Sonntag, 2. August 2015

81. Hepatitis C: Infektion oft unbehandelt

[24.07.2015] Die Versorgung von Patienten, die mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert sind, war in Deutschland bisher mangelhaft. Diesen Schluss lassen Datenbankanalysen gesetzlicher Krankenkassen zu. mehr»

82. PBC: Gute Langzeitdaten mit UDCA

[24.07.2015] Je früher die primäre biliäre Zirrhose entdeckt wird, desto wahrscheinlicher ist die komplette biochemische Remission. Behandelt wird mit UDCA - mit meist gutem Erfolg. mehr»

83. Hepatitis C: Empfehlungen für die Differentialtherapie

[24.07.2015] Die komplexen Empfehlungen zur Differenzialtherapie bei Patienten mit Hepatitis-C-Virus-Infektion sind kürzlich in einer S3-Leitlinie zusammengefasst worden. mehr»

84. Lebertransplantation: Eradikation von HCV vor Operation

[24.07.2015] Durch Anti-HCV-Therapie vor einer Lebertransplantation kann die Reinfektion mit Hepatitis-C-Viren verhindert werden. mehr»

85. Direkter Kontakt: Experten-Portal mit Infos zur Hepatologie

[24.07.2015] Das unabhängige Experten-Portal www.hepatitis-akademie.de ist seit Mitte Mai 2015 auch auf mobilen Endgeräten erreichbar. Dort finden Ärzte und Fachbesucher kostenlos Informationen aus der Hepatologie. mehr»

86. Abrechnungstipp: Ascitespunktion nach EBM nur mit "Mindestmenge"

[24.07.2015] Verschiedene Erkrankungen der Leber führen zur Bildung eines Aszites. Die Aszitespunktion als solche ist nach EBM mit der GO-Nr. 02341 und nach GOÄ mit der GO-Nr. 315 abzurechnen. mehr»

87. Blutungsrisiko: Antidepressiva und NSAR - gefährliche Kombination

[24.07.2015] Patienten, die Antidepressiva und NSAR einnehmen, haben einer südkoreanischen Studie zufolge ein erhöhtes Blutungsrisiko - außer im Magen-Darm-Trakt möglicherweise auch im Gehirn. mehr»

88. "Ice Bucket Challenge": Wieder Eiswasser kübeln für ALS-Kranke

[23.07.2015] Die "Ice Bucket Challenge" zugunsten von ALS-Kranken soll nach dem Hype im vergangenen Jahr eine Neuauflage erhalten. mehr»

89. Mechanismus identifiziert: Wie Nervenzellen sich erinnern

[23.07.2015] Forscher der Charité Berlin haben auf der Ebene einzelner Nervenzellen einen Mechanismus identifiziert, der bei der Gedächtnisbildung eine Rolle spielen könnte (Plos Biol 2015; online 22. Juni). mehr»

90. Heidelberg: Studien zu Stress und Computerspielen

[23.07.2015] Sind junge Menschen, die viel Zeit mit Computerspielen verbringen, anfälliger für Stress? Und neigen Personen, die Stress schlecht verarbeiten können, eher zu übermäßigem Computerspielen? Diese Fragen wollen Wissenschaftler der Heidelberger Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im mehr»