Sonntag, 20. April 2014

1. Kinderklinik "Auf der Bult": "Haben Kind nicht abgewiesen"

[17.04.2014] Aufregung um das Kinderkrankenhaus "Auf der Bult": Ihm wird unterstellt, ein schwerkrankes Kind an der Pforte weggeschickt zu haben. Jetzt stellt der Ärztliche Direktor klar: Weder die ghanaische Mutter noch der Säugling wurden abgewiesen. mehr»

2. Mukoviszidose: MRT bringt Chance auf frühen Therapiestart

[17.04.2014] Die Magnetresonanztomographie offenbart erste Veränderungen in der Lunge von Patienten mit Mukoviszidose. Diese sind noch reversibel. mehr»

3. Intensivmedizin: I.v.-Insulintherapie für Kinder ohne Vorteil

[17.04.2014] Im Vergleich zur konventionellen verbessert eine strikte Blutzuckerkontrolle mit einer intravenösen Insulintherapie bei Kindern auf der Intensivstation den Therapieerfolg nicht. Dafür kommt es häufiger zu ausgeprägten Hypoglykämien. mehr»

4. Kinder und Jugendliche: Salzlösung hilft bei Gehirn-Erschütterung

[17.04.2014] Bei Kindern mit einer Gehirn-Erschütterung hilft offenbar eine Infusion mit dreiprozentiger Salzlösung gegen die Kopfschmerzen. Das haben US-Forscher festgestellt. mehr»

5. Neuer Wirkstoff: Ein kleines Molekül stoppt Masern

[17.04.2014] Ein neues Molekül könnte bald Masern bei Ungeimpften stoppen. Zumindest bei Tieren klappt das ganz gut - mit einer Tablette und bei einem Masern-ähnlichen Virus. mehr»

6. Probiotika: L. reuteri beugt Durchfällen bei Kindern vor

[16.04.2014] Prophylaxe mit Laktobazillen senkt in Tagesstätten das Risiko für Diarrhö und Atemwegsinfekte. mehr»

7. Kommentar zum DRG-System: Sparen auf Kosten der Kinder

[14.04.2014] Für die Kinder- und Jugendärzte ist der Wettbewerb im Gesundheitswesen an einem gefährlichen Punkt angelangt. Die Ökonomisierung bringe die Daseinsvorsorge in Gefahr, heißt es bei den Verbänden der Kinder- und Jugendmedizin. Der Alarmruf klingt verstörend. mehr»

8. Pädiatrie: Wer wird Regisseur bei der Prävention?

[14.04.2014] Pädiater heben mit Blick auf einen neuen Anlauf für ein Präventionsgesetz die Hand: Sie fordern primärpräventive Inhalte ein. Doch der Paritätische Wohlfahrtsverband sieht die Regie bei der Prävention nicht bei Ärzten. mehr»

9. Rettet die Kinderstation: Kinderärzte schlagen Alarm

[11.04.2014] Deutschlands Kinder- und Jugendärzte sind in Unruhe, denn bundesweit droht vielen Kinderstationen an den Kliniken das Aus. Jetzt fordern sie ein Gegensteuern. mehr»

10. Jugendliche mit CED: "Transition ist ein großes Problem"

[11.04.2014] Um Kinder und Jugendliche mit einer CED optimal begleiten zu können, sind bessere Versorgungsstrukturen notwendig. Darauf weist Professor Britta Siegmund aus Berlin im Vorfeld des DGIM-Kongresses im Interview hin. mehr»