Ärzte Zeitung, 26.10.2004

Rücken peinigt viele Schüler

Schmerz-Prävalenz bei 2368 Jugendlichen untersucht

EISENACH (eis). Fast zwei Drittel aller Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahre leiden unter Rücken-, Knie- oder Hüftschmerzen. Das hat eine Studie mit 2368 Jugendlichen im Wartburgkreis in Thüringen ergeben (DMW 129, 2004, 2285).

Bei der Untersuchung der Schulärzte ergaben sich jedoch bei den meisten Betroffenen keine pathologischen Befunde, so daß bei der Mehrheit von funktionellen Beschwerden auszugehen sei. Die funktionellen Schmerzen fanden sich im Vergleich häufiger bei Mädchen als bei Jungen, häufiger bei Schülern weiterführender Schulen und außerdem häufiger bei Jugendlichen, die Alkohol oder Zigaretten konsumierten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »