Ärzte Zeitung, 12.11.2004

Pädiater warnen vor Lauflernhilfen

BONN (ddp). Lauflernhilfen führen immer wieder zu Unfällen, bei denen Kinder zum Teil schwere Kopfverletzungen erleiden, warnen der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJD) und die Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" (BAG).

Sie raten dringend davon ab, solche Lauflernhilfen zu Weihnachten zu verschenken. Nach BVKJD-Angaben erleiden etwa 6000 Kinder pro Jahr einen Unfall im Zusammenhang mit den Babywalkern. Oft stürzten die Kleinen mitsamt Lauflernhilfe über Türschwellen oder sogar die Treppen hinunter, meist mit der Folge von Kopfverletzungen.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8453)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »