Ärzte Zeitung, 12.11.2004

Pädiater warnen vor Lauflernhilfen

BONN (ddp). Lauflernhilfen führen immer wieder zu Unfällen, bei denen Kinder zum Teil schwere Kopfverletzungen erleiden, warnen der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJD) und die Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" (BAG).

Sie raten dringend davon ab, solche Lauflernhilfen zu Weihnachten zu verschenken. Nach BVKJD-Angaben erleiden etwa 6000 Kinder pro Jahr einen Unfall im Zusammenhang mit den Babywalkern. Oft stürzten die Kleinen mitsamt Lauflernhilfe über Türschwellen oder sogar die Treppen hinunter, meist mit der Folge von Kopfverletzungen.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8566)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »