Ärzte Zeitung, 19.12.2005

Atemwegs-Camp geht nächstes Jahr in die dritte Runde

Auch im kommenden Jahr findet das Kinderkurprojekt "Pfizer CHC Atemwegs-Camp" statt. Kinderärzte können bis zum 1. März 2006 einen ihrer Schützlinge für einen kostenlosen Kuraufenthalt im Reizklima der Nordsee vorschlagen.

Es ist das dritte Mal, daß der Karlsruher Arzneimittel-Hersteller Pfizer Consumer Healthcare diese Hilfe für Kinder mit häufig wiederkehrenden Atemwegsinfektionen anbietet. Insgesamt 99 Betroffene werden an zwei Terminen in einer Kinderkureinrichtung in St. Peter-Ording untergebracht: 50 Kinder im Frühjahrscamp (13. Mai bis 3. Juni 2006) und 49 Kinder im Herbstcamp (16. September bis 7. Oktober).

Die Kosten übernimmt die Pfizer Consumer Healthcare GmbH. Kinderärzte dürfen dafür jeweils ein sechs- bis zwölfjähriges Kind aus ihrer Praxis für das Camp vorschlagen. Bewerbungsschluß ist der 1. März 2006. (ag)

Informationen erteilt das Orga-Büro Atemwegs-Camp, Achim Janik, Große Hub 10c, 65344 Eltville, Telefon 06123-705716, E-Mail: janik@haas-health.de

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8453)
Organisationen
Pfizer (1347)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »