Ärzte Zeitung, 19.10.2006

Wie Blutdruck bei Kindern richtig messen?

MAINZ (eb). Übergewicht bei Kindern ist ein Problem. Denn je höher der Body Mass Index ist, desto eher haben sie eine Hypertonie. Das hat erst kürzlich eine Studie mit 2300 acht- bis 16jährigen Schulkindern der Uni-Kinderklinik Leipzig bestätigt: Jedes zehnte adipöse Kind hatte auch zu hohen Blutdruck.

Beim Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin in Mainz haben jetzt Hausärzte Tips bekommen, was beim Blutdruckmessen alles wichtig ist, um aussagekräftige Werte zu erhalten. So sollte etwa die Manschette zwei Drittel des Oberarms bedecken, von der Messung am Oberschenkel wird abgeraten und nur die Riva-Rocci-Methode ist geeignet.

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
Bei Kindern ist Blutdruckmessen nach Riva-Rocci am Oberarm die beste Technik für aussagekräftige Werte

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »