Ärzte Zeitung, 26.10.2006

BUCHTIP

Arzneimittel bei Kindern kompakt

In der Pädiatrie werden viele Präparate im Off-label-use, also ohne spezielle Zulassung für Kinder, verwendet. Das macht es schwer, den Überblick über Arzneimittel für Minderjährige zu behalten. Jeannette Renner hat nun mit ihrem Lehrbuch "Arzneimittel in der Pädiatrie" Abhilfe geschaffen.

Kollegen erhalten Informationen zu über 300 in der Kinderheilkunde relevanten Wirkstoffen. Medikamente im Off-label-use sind dabei besonders gekennzeichnet. Zu jedem Präparat sind die Dosierungsangaben nach Alter und Körpergewicht differenziert. Zudem gibt es Hinweise zu Pharmakokinetik, Laborkontrollen, Haltbarkeit und Lagerung.

Im Hinblick auf die Compliance bei Kindern hat die Autorin sogar den Geschmack von Säften und Tropfen angegeben. Und: Das praktische Nachschlagewerk ist so klein, daß es in jede Kitteltasche paßt. (cin)

Jeannette Renner: Arzneimittel in der Pädiatrie, Thieme-Verlag, Stuttgart 2006. 1. Auflage, 409 Seiten, broschiert, 12,95 Euro ISBN 3-13-140911-8

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »