Ärzte Zeitung, 30.10.2006

TIP

Blut unterm Nagel - Tupfer tarnt Kanüle

Sie wollen ein subunguales Hämatom bei einem Kind durch Anbohren des Nagels entlasten? Das ist auch möglich, ohne das Kind zu erschrecken.

US-Kollege Dr. Karl S. Ingber aus Pebble Beach in Kalifornien hat folgenden Trick parat: Er führt eine 21er oder größere Kanüle längs durch einen Gazetupfer. Durch den Tupfer ist die Nadel getarnt, das Kind bleibt ruhig und die schmerzfreie Bohrung kann in Ruhe erfolgen.

Der weitere Vorteil: Der Tupfer saugt gleich das Blut mit auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »