Ärzte Zeitung, 30.10.2006

TIP

Blut unterm Nagel - Tupfer tarnt Kanüle

Sie wollen ein subunguales Hämatom bei einem Kind durch Anbohren des Nagels entlasten? Das ist auch möglich, ohne das Kind zu erschrecken.

US-Kollege Dr. Karl S. Ingber aus Pebble Beach in Kalifornien hat folgenden Trick parat: Er führt eine 21er oder größere Kanüle längs durch einen Gazetupfer. Durch den Tupfer ist die Nadel getarnt, das Kind bleibt ruhig und die schmerzfreie Bohrung kann in Ruhe erfolgen.

Der weitere Vorteil: Der Tupfer saugt gleich das Blut mit auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »