Ärzte Zeitung, 19.12.2006

TIP

Seifenblasen für die Auskultation

Seifenblasen sind nicht nur für Kindergeburtstage unverzichtbar. Sie sind auch ein idealer Eisbrecher, wenn verunsicherte Kinder in die Praxis kommen.

"Lassen sie Kinder Seifenblasen pusten!", rät Dr. Jason Kessler aus Iowa in den USA. Das hat gleich zwei Vorteile: Zum einen werden die Kinder beruhigt. Zum anderen kann so auch sehr gut die Lunge abgehört werden. Den Behälter mit der Seifenlösung sollten aber Mutter oder Vater halten, so der Pädiater.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8518)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »