Ärzte Zeitung online, 10.06.2009

Am 10. Juni ist Kindersicherheitstag

HAMBURG(dpa). In Deutschland erleiden jährlich 1,67 Millionen Kinder Unfälle. Laut Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" verunglücken 527 000 von ihnen im Heim- und Freizeitbereich. Seit dem Jahr 2000 begeht die Arbeitsgemeinschaft jährlich einen Kindersicherheitstag, um auf Gefahren hinzuweisen.

In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto "Sicher aufwachsen. Kinder vor Vergiftungen schützen" und wird zusammen mit dem Bundesumweltministerium organisiert.

Auf vielen lokalen Informationsveranstaltungen wird gezeigt, wie besonders Kleinkinder vor Gefahren zum Beispiel durch Putzmittel oder Medikamente im Haushalt besser geschützt werden können.

www.kindersicherheit.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »