Ärzte Zeitung, 26.08.2016

Neues System PädExpert

Telemedizin soll Kindern helfen

STUTTGART. Gemeinsam wollen der Berufsverband der Kinder und Jugendärzte (BVKJ) und die Krankenkasse Barmer GEK die Behandlung von Heranwachsenden mit chronischen und seltenen Erkrankungen durch Telemedizin verbessern. Mit dem System PädExpert können niedergelassene Kinder- und Jugendärzte in Baden-Württemberg ab sofort einen pädiatrischen Facharzt online zu Rate ziehen. "Dank PädExpert ersparen sich unsere jüngsten Versicherten lange Anfahrtswege und Wartezeiten beim Spezialisten", sagt Winfried Plötze, Barmer Landesgeschäftsführer. PädExpert wurde von Pädiatern in Bayern über drei Jahre entwickelt. Die Diagnostikphase verkürzte sich im Schnitt um 16 Tage, in der Hämatologie um 30. (eb)

Weitere Informationen unter

www.paedexpert.de.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8480)
Organisationen
BVKJ (431)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Jo-Jo-Effekt ist riskant fürs Herz

Gewichtsschwankungen sind vermutlich schädlich fürs Herz. Darauf deuten die Ergebnisse einer großen Studie mit KHK-Patienten hin. mehr »

Cannabis als Lifestyle-Produkt?

Ein neues Magazin widmet sich gezielt einem Trend-Thema: Cannabis. Mitte Mai soll es in den Handel kommen. Präsentiert werden auch Rezepte, etwa für Smoothies. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue KBV-Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »