1. Tyrosinämie Typ I: Nutzen von Screening unklar

[28.09.2016] Tyrosinämie Typ I ist eine seltene, erbliche Stoffwechselerkrankung, die unbehandelt bereits im Säuglingsalter zu schweren Schädigungen von Leber und Niere führen kann. mehr»

2. Reproduktionsmedizin: Ein Kind mit drei genetischen Eltern

[28.09.2016] Eine Mitochondrien-Ersatztherapie hat einem Paar geholfen, ein gesundes Baby zu bekommen. Das Kind kam in Mexiko zur Welt, wo die Technik - im Gegensatz zu den USA - nicht verboten ist. Experten äußern allerdings ethische Bedenken gegenüber dem Verfahren. mehr»

3. Qualitätsreport: Viele Frühchenstationen mit Versorgungsproblemen

[28.09.2016] Futter für die Krankenhausreformer: Ausgerechnet bei den Versorgungsbedürftigsten, den Frühchen, zeigen sich laut aktuellem Qualitätsreport Versorgungsprobleme in Kliniken. mehr»

4. Berlin: Ab auf den Drahtesel!

[27.09.2016] Ein Pilotprojekt will seelisch erkrankten und traumatisierten junge Menschen helfen - mit gemeinsamen Radtouren. mehr»

5. Seltene Krankheiten: Kinderärzte prämieren Ichthyose-App

[27.09.2016] Das Gemeinschaftsprojekt "MyTherapy DermaKids" der MyTherapy App und des Zentrums für seltene und genetische Hautkrankheiten am Klinikum der Universität München (LMU) wurde auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) mit dem Kindness for Kids Versorgungspreis 201 mehr»

6. Fettleibige Kinder: Langfristige Therapien? Fehlanzeige!

[27.09.2016] Adipositas wird immer noch eher als Charakterschwäche denn als Krankheit angesehen, kritisieren Forscher. Sie fordern zur Therapie schwer betroffener Kinder und Jugendlicher besondere Konzepte. mehr»

7. Schülerstudie zu Drogenkonsum: Komatrinken und neue Drogen machen Sorgen

[21.09.2016] Zwar trinken Jugendliche immer seltener Alkohol und rauchen Zigaretten, dafür sind andere Drogen auf dem Vormarsch. mehr»

8. Versorgungsforschung: Viele Projekte werden nicht evaluiert

[21.09.2016] Versorgungsforschungsprojekte hinken ihren Ansprüchen hinterher - das moniert Gesundheitsexperte Gerd Glaeske vor Pädiatern in Hamburg. mehr»

9. Diabetes bei Kindern: Grünes Licht für Insulin aspart

[21.09.2016] Der Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (European Medicines Agency, EMA) hat empfohlen, das Mahlzeiteninsulin Insulin aspart (NovoRapid®) für die Behandlung von Kindern mit Diabetes ab dem Alter von einem Jahr mehr»

10. Pädiater fordern: "Wir brauchen mehr Dolmetscher!"

[20.09.2016] Mehr Dolmetscher für die Behandlung von jungen Patienten mit Migrationshintergrund forderten Pädiater auf der Jahres- tagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder-und Jugendmedizin in Hamburg. Außerdem müssten die Kosten dafür von der gesetzlichen Krankenversicherung getragen werden. mehr»