1. Kinder-Richtlinie: Ab September neue Regeln für das "gelbe Heft"

[22.08.2016] Von September an gelten neue Regeln für Früherkennungsuntersuchungen beim Kinderarzt. Mit dem neuen Programm wird das gelbe Untersuchungsheft vollständig überarbeitet. mehr»

2. Diagnose ADHS: Online-Trainer soll Eltern unterstützen

[22.08.2016] Wie geht man mit kindlichen Wutanfällen um? Wie können Eltern ihr ADHS-Kind im Alltag am besten unterstützen? Was können Eltern für sich selbst tun? Antworten auf solche Fragen gibt seit Anfang dieser Woche ein Elterntrainer, der online genutzt werden kann. mehr»

3. Vorsorge: Kinder- und Jugendärzte beraten Eltern beim UV-Schutz

[22.08.2016] Ab sofort werden Eltern im Rahmen der U5-Vorsorgeuntersuchung vom Kinder- und Jugendarzt auch über UV-Strahlung und -Schutz informiert. mehr»

4. MRSA bei Kindern: Neues Beratungsangebot online

[19.08.2016] Mit dem Internetportal "MRSA-Kinder.net" geht ein neues Beratungs- und Informationsangebot online. mehr»

5. #unterwegsmitGröhe: So sieht Prävention in der Praxis aus

[18.08.2016] "Igitt, das ist ja grün!" Kinder für gesunde Ernährung zu begeistern, ist schwierig. Vor allem in Schulen und Kitas fehlt oft das nötige Know-how. Ein Modellprojekt soll unterstützen - und erntet dafür Lob von Gesundheitsminister Gröhe. mehr»

6. Nestschutz: Plädoyer für die Grippeimpfung Schwangerer

[16.08.2016] Die Grippeimpfung in der Schwangerschaft schützt auch Neugeborene in den ersten Lebensmonaten. mehr»

7. Neues Therapiezentrum: Verein hilft traumatisierten Jugendlichen

[16.08.2016] In einer alten Villa ist in Hamburg ein neues Therapieangebot für traumatisierte Kinder entstanden - finanziert durch Spenden. mehr»

8. Kein Arbeitsentwurf: Scheitert die Reform der Jugendhilfe?

[15.08.2016] Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) scheint mit ihrer Reform der Kinder- und Jugendhilfe zu scheitern. mehr»

9. Meilenstein für Ärzte?: Spina bifida-Op im Mutterleib geglückt

[15.08.2016] Ein interdisziplinäres Team hat ein Kind elf Wochen vor der Geburt in utero operiert. Die Fehlbildung konnte sich bis zur Geburt zurückbilden. Revolutioniert dies die Behandlung? mehr»

10. Spina bifida aperta: Schon im Mutterleib operiert

[12.08.2016] Ein interdisziplinäres Team am Uniklinikum Heidelberg hat ein ungeborenes Kind noch im Mutterleib wegen einer Spina bifida aperta operiert. Weitere elf Wochen konnte sich das Kind im Bauch seiner Mutter entwickeln, bevor es am 9. August per Kaiserschnitt zur Welt kam. mehr»