Samstag, 31. Januar 2015

1. Kinderhospize: Hilfe für Hinterbliebene vor dem Aus?

[30.01.2015] Der Bundesverband Kinderhospiz weist auf eine große Finanzierungslücke bei der Begleitung von Hinterbliebenen hin, die um ein gestorbenes Kind trauern. Denn mit dem Todestag eines Kindes endet jede finanzielle Förderung für die Arbeit mit den Angehörigen. mehr»

2. Berlin: Masterstudiengang Kinderschutz vor dem Start

[29.01.2015] An der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin beginnt im kommenden Sommersemester der erste Masterstudiengang "Kinderschutz". mehr»

3. Experten fordern: Diabetes-Screening bei jungen Dicken

[29.01.2015] Immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene haben einen Typ-2-Diabetes. Darum sollte in Risikogruppen gezielt nach der Erkrankung gesucht werden, meinen Diabetologen. mehr»

4. Vorschulkinder: Zwei Gläser Milch pro Tag reichen

[28.01.2015] Vierjährige mit hohem Milchkonsum wachsen offenbar schneller und nehmen mehr an Gewicht zu, während sich die Vorliebe für Milch mit fünf Jahren nur auf das Wachstum auswirkt. mehr»

5. Medienkonsum: Handy am Bett raubt Kindern den Schlaf

[28.01.2015] Smartphones, Videokonsolen und Fernseher verringern bei Kindern nicht nur die Schlafdauer, sondern auch die Qualität, wie eine US-Studie zeigt. mehr»

6. WHO und UNICEF: Solinger Kinderklinik erhält Siegel

[27.01.2015] Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Städtischen Klinikum Solingen erhält nach eigenen Angaben als erste Kinderklinik in Nordrhein-Westfalen das internationale Zertifikat "Babyfreundlich" von WHO und UNICEF. mehr»

7. Kinderkommission: GKV-Vorsorge ausbauen

[27.01.2015] Die Kommission sieht bei der gesundheitlichen Versorgung an mehreren Stellen Nachholbedarf. mehr»

8. Kindesmissbrauch: Kritik an mangelnder Aufklärung

[27.01.2015] Fünf Jahre nach dem Bekanntwerden zahlreicher Fälle von sexuellem Missbrauch an Schulen und kirchlichen Einrichtungen kommt die Aufarbeitung des Skandals nur schleppend voran. Das kritisierte der Unabhängige Beauftragte Johannes-Wilhelm Rörig am Montag in Berlin. mehr»

9. Schutzimpfung: Totvakzine auch für chronisch Kranke

[26.01.2015] Eltern von chronisch kranken Kindern stehen den empfohlenen Impfungen oft kritisch gegenüber. Dabei besteht für diesen Patienten ein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe impfpräventabler Infektionen. mehr»

10. Kommentar zu Gehirnerschütterung: Ruhe nicht übertreiben

[23.01.2015] Warum bringen ein paar Tage mehr Ruhe für Kinder und Jugendliche nach einer Gehirnerschütterung eigentlich keine Vorteile? mehr»