11.  Leben mit Behinderung: Tagung zur Gesundheit von Behinderten

[28.11.2016] Wie kann man Menschen mit komplexer Behinderung möglichst effektiv vor Krankheiten schützen und sie ihren Bedürfnissen entsprechend angemessen behandeln?  mehr»

12.  Heidelberg: Impulse für pädiatrische Onkologie

[25.11.2016] Am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg sollen neue Diagnose-und Therapiemöglichkeiten geschaffen werden, um krebskranken Kindern gezielter helfen zu können.  mehr»

13.  SSPE: Kleine Masern-Patientin Aliana gestorben

[25.11.2016] Das kleine Mädchen Aliana aus Hessen hat den Kampf gegen die Masernkrankheit SSPE verloren und ist mit sechs Jahren gestorben.  mehr»

14.  AG Influenza: Etwas mehr Infektionen der Atemwege

[25.11.2016] Bundesweit ist die Zahl der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) in der Woche bis zum 20. November (KW 46) geringfügig gestiegen; sie lag aber insgesamt noch im normalen Bereich, berichtet die AG Influenza (AGI) am Robert Koch-Institut.  mehr»

15.  Nicht zu bändigen!: Ärzte entdecken Grund für Struwwelpeter-Syndrom

[24.11.2016] Manche Kinder leiden unter völlig zerzausten Haaren, die sich partout nicht kämmen lassen. Forscher haben jetzt herausgefunden, woran das liegt.  mehr»

16.  Morbus Pompe: Neue Therapie in Phase III

[23.11.2016] Sanofi Genzyme startet jetzt eine Phase-III-Zulassungsstudie (COMET) für NeoGAA zur Therapie bei Morbus Pompe.  mehr»

17.  Ausbrüche 2015: Pädiater wollen Impfpflicht gegen Masern

[23.11.2016] Nach dem schlechten Expertenurteil zur Masern-Situation in Deutschland fordern Ärzte erneut eine Impfpflicht. "Die verpflichtende Impfberatung, die inzwischen Gesetz ist, reicht leider nicht aus", erklärte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach.  mehr»

18.  Pädiatrie: Krebsrisiko bei CT-Aufnahmen ist gering

[22.11.2016] In Folge von CT-Aufnahmen im Kindesalter könnten in Großbritannien bis 2020 bis zu 680 Menschen an Krebs erkranken, berichten Epidemiologen aus Großbritannien und den USA. Sie haben die Krebsrisiken des bildgebenden Verfahrens analysiert. Allerdings: Es handelt sich um Zahlen auf Bevölkerungsebene.  mehr»

19.  Kindeswohlgefährdung: KV Hessen wird ein Team mit Frühen Hilfen

[22.11.2016] Frühe Hilfen unterstützen Eltern in schwierigen Phasen. Das etablierte Angebot rückt in Hessen nun mit Ärzten zusammen durch neue Qualitätszirkel.  mehr»

20.  Kinder in der Röhre: Erhöht die CT das Krebsrisiko?

[22.11.2016] Forscher alarmieren: Fast 700 Patienten könnten in Großbritannien bis 2020 an Krebs erkranken - weil sie im CT waren. Doch die Studie will die Bildgebung keinesfalls verteufeln. Nützt oder schadet die CT?  mehr»