Samstag, 23. August 2014

11. Frühe Hilfen: Förderung bis Ende 2015

[19.08.2014] Rund 76 Millionen Euro will der Bund in den Ausbau von Frühen Hilfen investieren. mehr»

12. Bremen: Sozialpädiatrie nicht nur für die Jüngsten

[19.08.2014] Was passiert mit schwerbehinderten jungen Menschen, die in sozialpädiatrischen Zentren versorgt wurden, aber dafür zu alt sind? Mit 19 Jahren schon auf dem Abstellgleis? Bremen sucht nach Lösungen. mehr»

13. Bei Kindern: Erhöhtes Krebsrisiko nach Kopf-Hals-CT

[19.08.2014] Nach einer CT im Kopf-Hals-Bereich ist das Krebsrisiko für Kinder um etwa 14 Prozent erhöht. Vor allem Schilddrüsen- und Hirntumoren scheinen nach CT häufiger aufzutreten. mehr»

14. Kinderernährung: Veganer Babybrei - Knackpunkt Vitamin B 12

[18.08.2014] Viele Eltern, die vegetarisch oder vegan leben, wollen auch ihr neugeborenes Kind so ernähren. Was können Ärzte ihnen raten? Die Stiftung Kindergesundheit gibt Tipps. Wichtig ist vor allem die Supplementation von Vitamin B 12. mehr»

15. Geschlechtskrankheiten: HPV auch bei Männern weit verbreitet

[15.08.2014] Das humane Papilloma- Virus wird bei männlichen Risikopatienten häufiger nachgewiesen als in der Allgemeinbevölkerung. Die Prävalenz des Virus ist einer dänischen Studie zufolge bei Männern allgemein hoch. mehr»

16. Göttingen: Neue Frühchenstation an der Unimedizin

[13.08.2014] Eine neue Station für Frühgeborene ist an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) in Betrieb gegangen. mehr»

17. NRW: Schüler haben Impf-Nachholbedarf

[08.08.2014] Der Impfschutz von Schülern in Nordrhein-Westfalen könnte besser sein. Darauf macht die Techniker Kasse unter Verweis auf aktuelle Daten des Robert Koch-Instituts aufmerksam. mehr»

18. Kommentar zum IV-Vertrag: Geld ist Zeit

[07.08.2014] Die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen, die Opfer von Misshandlungen oder Missbrauch geworden sind, passt nicht in die Routine des Systems. mehr»

19. Demenz: Infos für Kinder auf Türkisch

[07.08.2014] Das kleine Aufklärungsheft "Demenz - Was ist das?" gehört zum Sortiment der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz LZG). Es erklärt Kindern in einfacher Sprache, warum sich ihre Oma oder ihr Opa verändern, wenn sie an Demenz erkranken. mehr»

20. Misshandlung: Ein IV-Vertrag für verletzte Kinder

[07.08.2014] Misshandelte Kinder medizinisch zu versorgen ist sehr aufwändig. Viele der notwendigen Diagnostik- und Therapiemaßnahmen sind nicht im GKV-Leistungskatalog erfasst. Jetzt soll ein IV-Vertrag helfen. mehr»