21.  Pädiatrie: Krebsrisiko bei CT-Aufnahmen ist gering

[22.11.2016] In Folge von CT-Aufnahmen im Kindesalter könnten in Großbritannien bis 2020 bis zu 680 Menschen an Krebs erkranken, berichten Epidemiologen aus Großbritannien und den USA. Sie haben die Krebsrisiken des bildgebenden Verfahrens analysiert. Allerdings: Es handelt sich um Zahlen auf Bevölkerungsebene.  mehr»

22.  Kindeswohlgefährdung: KV Hessen wird ein Team mit Frühen Hilfen

[22.11.2016] Frühe Hilfen unterstützen Eltern in schwierigen Phasen. Das etablierte Angebot rückt in Hessen nun mit Ärzten zusammen durch neue Qualitätszirkel.  mehr»

23.  Kinder in der Röhre: Erhöht die CT das Krebsrisiko?

[22.11.2016] Forscher alarmieren: Fast 700 Patienten könnten in Großbritannien bis 2020 an Krebs erkranken - weil sie im CT waren. Doch die Studie will die Bildgebung keinesfalls verteufeln. Nützt oder schadet die CT?  mehr»

24.  Sachsen: Kassen zahlen mehr für frühe Förderung

[21.11.2016] Die gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen stellen mehr Geld für die Förderung von Kindern bereit, die in frühen Entwicklungsphasen Auffälligkeiten zeigen.  mehr»

25.  Schadstoffe: Jedes siebte Kind weltweit atmet giftige Luft ein

[18.11.2016] Schadstoffe in der Luft belasten Kinder weit mehr als Erwachsene.Das UN-Kinderhilfswerk Unicef appelliert daher an die bevorstehende Klimakonferenz, mehr an die Gesundheit der Kinder zu denken.  mehr»

26.  Grundimmunisierung: Fünffach-Impfstoff für Kleinkinder nicht lieferbar

[17.11.2016] Der fünfvalente Impfstoff Infanrix-IPV+Hib ist vergriffen und wahrscheinlich erst Anfang 2017 wieder lieferbar.  mehr»

27.  Spinale Muskelatrophie Typ 1: Therapie verfügbar

[15.11.2016] Nusinersen kann schon vor der offiziellen Zulassung in einem Härtefallprogramm eingesetzt werden.  mehr»

28.  Forschung: Workshop zu Ursachen von Leukämie bei Kindern

[15.11.2016] Mit einem internationalen Fachworkshop, der noch bis 16. November in München stattfindet, will das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) die Erforschung der Ursachen von Leukämie bei Kindern weiter voranbringen.  mehr»

29.  Masern auslöschen: Bessere Aufklärung nötig

[15.11.2016] Nach wie vor werden in Deutschland deutlich weniger Menschen gegen Masern geimpft, als zur Elimination der Krankheit nötig wäre. Die Impflücken ließen sich durch bessere Aufklärung und Impfkampagnen schließen.  mehr»

30.  Masern: Weltweit sterben täglich 400 Kinder

[14.11.2016] Etwa 20 Millionen Kinder weltweit haben 2015 keine Masern-Impfung erhalten. Das geht aus einem neuen Masern-Lagebericht internationaler Organisationen hervor.  mehr»