Mittwoch, 2. September 2015

21. Kommentar zum Sorgentelefon Oskar: Nicht nur eine Randnotiz

[20.08.2015] Debatten um große, umfassende Gesetzesprojekte, Streit um dringende Reformvorhaben und die großen Herausforderungen von morgen, eloquente Lobbyisten, die professionell trommeln im Kampf um Pfründe und das große Geld - so sieht er meist aus, der gesundheitspolitische Alltag mit all seinen mehr»

22. Palliativversorgung: Sorgentelefon "Oskar" soll Familien helfen

[20.08.2015] Der Bundesverband Kinderhospiz will mit seiner neuen Hotline eine Lücke in der Versorgung von Familien mit schwerstkranken Kindern schließen. mehr»

23. Bei Säuglingen: Hüft-Sono oft nicht genutzt

[20.08.2015] Das Hüft-Screening bei Säuglingen per Ultraschall ist seit 1996 fester Bestandteil der U3-Untersuchung. Dennoch werde die Hüftsonografie immer noch 50.000 bis 70. mehr»

24. ADHS: Mit Therapie ist die Prognose eher positiv

[20.08.2015] Jedes vierte Kind hat ADHS auch später als junger Erwachsener noch. Sehr ungünstige Verläufe sind aber selten. mehr»

25. Gefährliche Bildungslücke: Lehrer wissen zu wenig über Epilepsie

[20.08.2015] Die meisten Lehrer haben epilepsiekranke Schüler. Aber kaum einer weiß, was bei einem Anfall zu tun ist - dieses Unwissen kann Leben kosten, warnen Pharmakologen. mehr»

26. Keimbelastung und Panscherei: Gefahr durch Muttermilch aus dem Web

[20.08.2015] Wer sein Baby nicht selbst stillen kann, bestellt Muttermilch heutzutage ganz einfach im Internet - das kann aber gravierende Folgen haben. mehr»

27. Pädiater warnen: Minderjährige Flüchtlinge werden vernachlässigt!

[18.08.2015] 35 Prozent der Asylerstanträge wurden 2013 von Kindern und Jugendlichen gestellt. Ihr Zugang zum Gesundheitssystem ist jedoch nicht klar geregelt. Kinder- und Jugendärzte mahnen eine bessere Versorgung an. mehr»

28. Kommentar: Entscheidend ist auf dem Platz

[14.08.2015] Anpfiff zur Fußball-Bundesliga! Neu in dieser Saison: Die Spieler tragen Helme, und Kopfbälle außerhalb des Strafraums sind verboten. Unsinn? Stimmt! Der Unsinn hat indes einen sinnigen Hintergrund. Denn viele Mediziner sorgen sich um die Folgen des Fußballs für die Köpfe von Kickern. mehr»

29. Gehirnerschütterung bei Kickern: Der Kopf ist härter als der Ball

[14.08.2015] Junge Fußballer erleiden häufig eine Gehirnerschütterung. Aber nicht, weil das Spielgerät so hart ist - die Köpfe der Gegner sind viel gefährlicher, wie US-Forscher ermittelt haben. mehr»

30. Kinder-Stars bei WM: Pädiater üben Kritik

[14.08.2015] Schwimmen für Kinder ist gesund und fördert die Koordination. Dass bei der WM in Kasan jedoch viele U-14-Sportler gestartet sind, hat für Verwunderung und Ärger gesorgt. mehr»