Freitag, 31. Oktober 2014

21. Pädiater: Kinderrechte sollten Vorrang haben

[13.10.2014] Die UN-Kinderrechtskonvention wird nur mangelhaft realisiert, kritisiert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte auf seinem Herbstkongress. Die Pädiater fordern, die Rechte der Kinder über die der Eltern zu stellen. mehr»

22. Ergotherapie bei ADHS: So wird Lernen leichter

[13.10.2014] Besonders feinmotorische Fähigkeiten und Wahrnehmung lassen sich mit einer die Ergotherapie bei ADHS begleitenden Pharmakotherapie bessern. mehr»

23. Gesunde Zähne: Marburg setzt Standards

[10.10.2014] Der hessische Landkreis Marburg-Biedenkopf setzt bei der Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen auf ein Erfolgsrezept mehr»

24. DGSPJ: Jugend- und Gesundheitshilfe besser vernetzen

[07.10.2014] Kinder der untersten Bildungs- und Sozialschichten sind dreimal stärker gefährdet, an sprachlichen, motorischen oder verhaltensmäßigen Störungen zu leiden als Kinder aus den obersten Bevölkerungsschichten. Nach Ansicht von Dr. mehr»

25. Allergiker: Durch bessere Versorgung ließe sich viel Geld sparen

[06.10.2014] Würden alle Allergiker in der EU adäquat behandelt, könnten bis zu 142 Milliarden Euro jährlich gespart werden, haben Berliner Forscher errechnet. mehr»

26. Impfschutz: Alle Register gegen Grippe ziehen!

[02.10.2014] Der nächste Grippewinter könnte deutlich stärker ausfallen als der vergangene, warnen Experten. Sie rufen jetzt zur Impfung gegen Influenza auf - und appellieren an die Ärzte, verstärkt auch Schwangere anzusprechen. mehr»

27. Säuglingssterblichkeit: NRW meldet leichten Anstieg

[01.10.2014] In Nordrhein-Westfalen sind 2013 mehr Säuglinge gestorben als ein Jahr zuvor. 2013 verstarben 560 Kinder in ihrem ersten Lebensjahr, das war ein Anstieg um 1,4 Prozent. mehr»

28. Kommentar zur Grippe-Studie: Impfung mit Imageproblem

[29.09.2014] Für Patienten in Kliniken und Pflegeheimen ist ein Grippeausbruch lebensgefährlich. Es sollte daher jede Chance zur Prävention in solchen Einrichtungen genutzt werden. mehr»

29. Grippe: Weniger Tote in Heimen mit gut geimpften Pflegern

[29.09.2014] Heimpatienten profitieren davon, wenn ihre Pflegekräfte gegen Grippe geimpft sind. Die Maßnahme verringert das Sterberisiko und auch die Rate an Atemwegsinfektionen, zeigt eine US-Metaanalyse. mehr»

30. Pädiatrie: Sichere Arzneien für Kinder Mangelware

[26.09.2014] Viele Arzneimittel sind nicht für Kinder zugelassen. Nötig ist daher intensivere Forschung. Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller will das jetzt anpacken. mehr»