Samstag, 30. August 2014

71. KiGGS-Studie: Immer weniger Teenies rauchen

[23.06.2014] Sie treiben viel Sport und halten sich zunehmend fern von Alkohol und Zigaretten: Kindern und Jugendlichen in Deutschland geht es gut bis bestens - den meisten zumindest. Allerdings gibt es bedenkliche soziale Unterschiede. mehr»

72. Kinderschutz: Pädiater fordern mehr Infos von Jugendämtern

[20.06.2014] Um sich auch künftig um den Schutz von Kindern vor Misshandlung kümmern zu können, fordern die Kinderärzte weitere Lockerungen bei der Schweigepflicht der Jugendämter. mehr»

73. Kommentar vom Neugeborenen-Screening auf AGS: Vom Nutzen überzeugen!

[18.06.2014] Was ein konsequentes Neugeborenenscreening leisten kann, führt das schon viele Jahrzehnte laufende schwedische Programm deutlich vor Augen, in dem auch auf das Adrenogenitale Syndrom (AGS) untersucht wird. Bei dem Defekt der Nebennierenrinde kommt es bei Mädchen zu einer Vermännlichung. mehr»

74. Westfalen-Lippe: DAK baut augenärztliche Vorsorge aus

[18.06.2014] Mit einem neuen Vertrag über eine augenärztliche Vorsorgeuntersuchung wollen die DAK-Gesundheit und die KV Westfalen-Lippe (KVWL) die Versorgung von Kindern und die Kooperation von Augen- und Kinderärzten fördern. mehr»

75. Neugeborene: Erfolg mit Screening auf AGS

[18.06.2014] Das adrenogenitale Syndrom (AGS) lässt sich durch konsequentes Screening frühzeitig entdecken, wie eine Studie mit fast drei Millionen Neugeborenen belegt. Fast alle betroffenen Kinder mit dem potenziell tödlich verlaufendem Salzverlustsyndrom wurden entdeckt. mehr»

76. Kohortenstudie: Wächst sich Neurodermitis doch nicht aus?

[17.06.2014] Viele Eltern Neurodermitis-kranker Kinder klammern sich an die gängige Lehrmeinung, die Symptome würden langsam von selbst wieder verschwinden. mehr»

77. Einmal mehr: Pädiater fordern Ausbau der Vorsorge

[17.06.2014] Bereits seit sieben Jahren kritisieren Kinderärzte die großen Lücken in der Vorsorge - ohne Erfolg. mehr»

78. Schwarz-Rot: Präventionsgesetz verspätet sich

[17.06.2014] Das von der Koalition geplante Präventionsgesetz kann nicht wie ursprünglich geplant im kommenden Januar in Kraft treten. Immerhin: Schwarz-Rot will die Arbeiten an der Gesundheitsvorsorge fortsetzen. mehr»

79. Schräge Impfpolitik: "Die Strategie der Appelle ist gescheitert"

[13.06.2014] Deutschlands Pädiater schlagen Alarm: Weil manche Eltern es nicht so genau nehmen mit dem Impfschutz ihrer Schützlinge, drohen schwere Krankheiten - und der Verlust der Herdenimmunität. Für die Pädiater ist das "unterlassene Hilfeleistung". Sie fordern ein anderes Impfkonzept. mehr»

80. HPV: 2-Dosen-Impfschema zugelassen

[13.06.2014] Für Mädchen zwischen 9 und 14 Jahren genügt ein 2-Dosen-Impfschema zum Schutz vor HPV. Hierfür steht ein bivalenter Impfstoff zur Verfügung. mehr»