Dienstag, 30. Juni 2015

1. Adipositas-Neigung: Dicke Mütter haben auch oft dicke Babys

[30.06.2015] Kinder adipöser Eltern neigen ebenfalls oft dazu, dick und damit auch Diabetiker zu werden. Diese Neigung lässt sich möglicherweise bereits anhand der Nabelschnur ablesen, wie Forscher herausgefunden haben. mehr»

2. Eine Handvoll am Tag: Wer Nüsse knabbert, lebt länger

[30.06.2015] Eine Handvoll Nüsse pro Tag kann das Leben verlängern - und zwar offenbar deutlich. Darauf deuten aktuelle Studiendaten hin. mehr»

3. KBV: Patienteninformation zu "Reisen mit Diabetes"

[29.06.2015] Für Patienten mit Diabetes ist die rechtzeitige Vorbereitung auf den Urlaub besonders wichtig. Tipps dazu sowie zu Reisen mit dem Flugzeug und dem Auto gibt eine neue Patienteninformation der KBV. mehr»

4. Umweltausschuss alarmiert: Unkrautvernichter in Muttermilch-Proben

[26.06.2015] Angesichts von Rückständen des Unkrautvernichters Glyphosat in Muttermilch-Proben warnen die Grünen vor möglichen Gesundheitsrisiken. Sie haben die Muttermilch von 16 stillenden Frauen aus verschiedenen Bundesländern auf Belastungen testen lassen. mehr»

5. Darmflora: Darmkeime sorgen für ein gesundes Hirn

[26.06.2015] Die Besiedlung des Darms mit Bakterien beeinflusst lebenslang die Immunabwehr des Gehirns und damit möglicherweise auch den Verlauf von Hirnerkrankungen wie Alzheimer und MS. mehr»

6. Wörwag Wissen: Neue Fortbildungsreihe über Biofaktoren

[25.06.2015] Unter dem Titel "Wörwag Wissen" bietet das Unternehmen Wörwag Pharma ab sofort eine deutschlandweite wissenschaftliche Fortbildungsreihe zu ausgewählten Biofaktoren an. mehr»

7. Nachwuchsförderung: Homöopathen bieten Mentorenprogramm an

[25.06.2015] Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte verstärkt seine Nachwuchsförderung. Die Mitgliedschaft für Medizinstudenten im Verein ist ab sofort kostenlos. Ferner legt der Verein ein Mentorenprogramm zur Nachwuchsförderung auf, für das sich auch Studenten bewerben können. mehr»

8. LÄK Hessen warnt: Weitere Mers-Fälle in Deutschland möglich

[24.06.2015] Seit über einem Monat grassiert in Südkorea eine Mers-Welle. In Deutschland ist ein Patient gestorben, der sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten infiziert hatte. Die Landesärztekammer Hessen hat jetzt zu mehr Wachsamkeit aufgerufen. mehr»

9. Herzschrittmacher-Träger: Handy nicht aufs Herz!

[24.06.2015] Wer kardiale Implantate wie Herzschrittmacher trägt, sollte sein Smartphone besser nicht in der Brusttasche aufbewahren: Die elektromagnetischen Signale können zur Gefahr werden. mehr»

10. Mers-Ausbreitung: Samsung-Vize entschuldigt sich

[23.06.2015] Der Vizepräsident von Samsung Electronics, Lee Jae Yong, hat sich am Dienstag bei Mers-Opfern und Angehörigen für Fehler des Samsung Medical Center bei der Mers-Kontrolle entschuldigt. Fast die Hälfte der inzwischen 175 erfassten Mers-Fälle wird mit der modernen Klinik in Seoul in Verbindung mehr»