1. Humangenetik: KBV und Kassen klagen gegen BMG-Bescheid

[24.06.2016] KBV und GKV-Spitzenverband wehren sich juristisch gegen den Bescheid des Bundesgesundheitsministeriums, das den Beschluss des Bewertungsausschusses zur Weiterentwicklung der Humangenetik beanstandet hat. mehr»

2. Heute: Ethikrat erörtert Zugriff auf menschliches Erbgut

[22.06.2016] Auf der Jahrestagung des Deutschen Ethikrates heute in Berlin geht es um den "Zugriff auf das menschliche Erbgut. Neue Möglichkeiten und ihre ethische Beurteilung". mehr»

3. Gen-Synthese: Forscher tüfteln am Baukasten für Menschen

[22.06.2016] Die Synthese eines künstlichen Chromosoms vor wenigen Jahren war eine Sensation. Forscher wollen dies bald mit menschlichem Erbgut wiederholen und versprechen sich viel davon. mehr»

4. Malaria-Arznei: Dem Tabak sei Dank

[16.06.2016] Es besteht ein hoher Bedarf an Malaria-Arzneien. Der pflanzliche Wirkstoff Artemisinin lässt sich aber nur schwer in Massen herstellen. Mit einer neuen kostengünstigen Methode ließe sich die Produktion vereinfachen, so eine Studie. mehr»

5. CRISPR: Großes Interesse an Gen-Editing

[06.06.2016] Auch in Europa wird Gen-Editieren bei menschlichen Embryonen vorbereitet. Die nötigen gentechnischen Methoden wie CRISPR verbreiten sich in rasantem Tempo. Chancen und Risiken müssen aber abgewogen werden. mehr»

6. Mausmodell zeigt: Epigenetische Veränderung macht für Übergewicht anfälliger

[26.05.2016] Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) haben am Mausmodell gezeigt, dass bereits eine im Jungtier zu beobachtende epigenetische Veränderung des Igfbp2-Gens eine spätere Leberverfettung im erwachsenen T mehr»

7. Pilotstudie zeigt: Stammzellen stoppen Myasthenia gravis

[19.05.2016] Mit autologen Stammzellen können Ärzte Myasthenia-gravis-Patienten helfen, die sonst auf nichts mehr ansprechen: In einer kleinen Pilotstudie gelangten alle Patienten in Remission. mehr»

8. Embryonen in der Petrischale: Unfruchtbarkeit auf den Grund gehen

[10.05.2016] Britische Forscher haben erstmals die Entwicklung menschlicher Embryonen in der Petrischale bis zum 14. Lebenstag verfolgt. Mit den Erkenntnissen wollen die Wissenschaftler auch bessere Strategien gegen Infertilität entwickeln. mehr»

9. Medizin-Ethik: Embryonen-Forschung wird ausgedehnt

[06.05.2016] Britische Forscher sehen einen Durchbruch in der Embryonen-Forschung. Sie haben erstmals menschliche Embryonen 14 Tage in der Petrischale wachsen lassen. mehr»

10. Farbenblindheit: Gentherapie könnte seltene Augenkrankheit heilen

[06.05.2016] Bei Gentherapie denken die meisten an hämatologische oder immunologische Erkrankungen. In Tübingen steht jetzt eine Augenkrankheit im Fokus einer solchen Therapie. mehr»