1.  Gen-Editieren: Die Keimbahntherapie ist nur noch eine Frage der Zeit

[22.02.2017] Die Entwicklung in der Gentechnik verläuft rasant. In einem aktuellen US-Report haben Forscher sind mit den Folgen auseinandergesetzt - und rücken dabei von einem "Verbot der Keimbahntherapie für alle Zeiten" ab.  mehr»

2.  Aus Leber- wird Inselzelle: Bald Zelltherapie bei Diabetes möglich?

[15.02.2017] Leberzellen lassen sich durch die Aktivierung eines einzigen Gens zu Vorläuferzellen des Pankreas umprogrammieren. Eine Zelltherapie für Diabetiker rückt damit näher.  mehr»

3.  Genregulation: So schadet Rauchen dem Fötus

[15.02.2017] Rauchen in der Schwangerschaft führt beim Ungeborenen zu genomweiten epigenetischen Veränderungen mit Folgen weit nach der Geburt. Solche Modifikationen können nämlich Kinder anfällig für Erkrankungen wie Asthma machen, legen Daten aus zwei Studien nahe.  mehr»

4.  Epigenetik: Wie die Forschung Krebskranken nützt

[03.02.2017] Epigenetische Forschung hat das Wissen zu Veränderungen jenseits der Gene immens vermehrt. Und: Dieses Wissen verändert auch Diagnostik und Therapie.  mehr»

5.  Antisense-Technik: Genetische Therapie bremst Spinale Muskelatrophie

[06.01.2017] Mit der Antisense-Technik ist es Forschern gelungen, das Fortschreiten der Spinalen Muskelatrophie (SMA) bei Säuglingen und Kleinkindern zu verlangsamen (Lancet 2017, 388(10063):3017-3026)  mehr»

6.  CRISPR-Cas9: Preis für Entdeckerin der Genschere

[21.12.2016] Der mit 50.000 Euro dotierte Meyenburg-Preis 2016 geht an Emmanuelle Charpentier vom Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berl  mehr»

7.  Ein Kind, drei Eltern: Weg für Mitochondrienspende ist frei!

[15.12.2016] Ab sofort können britische IVF-Kliniken einen Antrag für die Nutzung der Mitochondrienspende stellen. Die zuständige Behörde hat den Weg dafür frei gemacht - als weltweit erstes Land.  mehr»

8.  Ein Kind, drei Eltern: Großbritannien erlaubt neue Befruchtungsmethode

[15.12.2016] Weltweites Novum: In Großbritannien dürfen Forscher Embryos mit der DNA dreier Menschen zeugen. Die zuständige Behörde gab heute ihre Zustimmung.  mehr»

9.  Mitochondrien-Ersatz: Schon bald erste Therapie in Großbritannien?

[14.12.2016] Ein Jahr nach Inkrafttreten des Gesetzes, das in Großbritannien die Mitochondrienersatztherapie als Teil der künstlichen Befruchtung erlaubt, entscheidet sich nun, ob die zuständige Regulierungsbehörde HFEA ihre Zustimmung erteilt. Die Risiken des Verfahrens werden jedoch unterschätzt.  mehr»

10.  HIV-Indexpatient: Ende eines Mythos

[28.11.2016] Viele Jahre wurde behauptet, der kanadische Flugbegleiter Gaétan Dugas habe den Aids-Erreger in die USA eingeschleppt. Endlich räumt ein US-Evolutionsbiologe mit einem Mythos auf, der durch Nachlässigkeit, Geschäftssinn und Ruhmessucht entstanden ist.  mehr»