Ärzte Zeitung, 04.02.2004

Gendefekt löst Kleinwuchs aus

LEIPZIG (dpa). Forscher der Uni Leipzig haben einen genetischen Auslöser für Kleinwuchs entdeckt.

Das Gen enthält den Bauplan für einen Wachstumsfaktor-Rezeptor, der bei den Kindern verändert sei, so der Dekan der Medizinischen Fakultät, Wieland Kiess, zur dpa.

Der Insulin ähnliche Wachstumsfaktors IGF-I könne nicht mehr richtig andocken. Dies sei Ursache für Wachstumsstörungen vor und nach der Geburt.

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2104)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »