Ärzte Zeitung, 28.09.2004

BUCHTIP

Infos zu Ethik und Grundlagen

Sowohl den medizinisch-biologischen Forschungsstand als auch die ethischen und gesellschaftlichen Implikationen sowie die rechtlichen Aspekte werden in dem Band "Stammzellenforschung und therapeutisches Klonen" der Reihe "Medizin - Ethik - Recht" des Verlages Vandenhoeck & Ruprecht abgebildet.

Unter anderen die Professoren Dr. Otmar Wiestler und Dr. Oliver Brüstle aus Bonn sowie Dr. Eckhard Wolf aus München haben Beiträge zur Darstellung der Grundlagen verfaßt. Im zweiten Teil des Bandes werden ethische und gesellschaftliche Aspekte diskutiert, wobei Philosophen, Ethiker, Theologen mit durchaus kontroversen Positionen zu Wort kommen. (ple)

Fuat S. Oduncu, Ulrich Schroth, Wilhelm Vossenkuhl (Hrsg.): Stammzellenforschung und therapeutisches Klonen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2002, 19 Abbildungen, 9 Tabellen, 44 Euro, ISBN 3-525-45707-3.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »