Ärzte Zeitung, 28.09.2004

BUCHTIP

Infos zu Ethik und Grundlagen

Sowohl den medizinisch-biologischen Forschungsstand als auch die ethischen und gesellschaftlichen Implikationen sowie die rechtlichen Aspekte werden in dem Band "Stammzellenforschung und therapeutisches Klonen" der Reihe "Medizin - Ethik - Recht" des Verlages Vandenhoeck & Ruprecht abgebildet.

Unter anderen die Professoren Dr. Otmar Wiestler und Dr. Oliver Brüstle aus Bonn sowie Dr. Eckhard Wolf aus München haben Beiträge zur Darstellung der Grundlagen verfaßt. Im zweiten Teil des Bandes werden ethische und gesellschaftliche Aspekte diskutiert, wobei Philosophen, Ethiker, Theologen mit durchaus kontroversen Positionen zu Wort kommen. (ple)

Fuat S. Oduncu, Ulrich Schroth, Wilhelm Vossenkuhl (Hrsg.): Stammzellenforschung und therapeutisches Klonen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2002, 19 Abbildungen, 9 Tabellen, 44 Euro, ISBN 3-525-45707-3.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »