Ärzte Zeitung, 06.10.2005

Pädiater ausgezeichnet

Springer-Pädiatriepreis

HEIDELBERG (eb). Mit dem Julius-Springer-Pädiatriepreis ist Professor Joachim Kreuder ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung ist mit 2500 Euro dotiert und wurde bereits zum zweiten Mal vom Springer Medizin Verlag verliehen.

Der Gießener Pädiater hat die Auszeichnung für seine Übersichtsarbeit "Molekulargenetische Grundlagen angeborener Herzfehler" erhalten, die in der November-Ausgabe 2004 der "Monatsschrift Kinderheilkunde" zum Schwerpunkt "Polygene Erkrankungen" erschienen ist.

Der Preisträger ist für seine umfassende Darstellung der genetischen Störungen und Syndrome mit Herzfehlern ausgezeichnet worden, von denen bis zu zwei Prozent aller Neugeborenen betroffen sind.

In seinem Beitrag berücksichtigt Kreuder sämtliche Teilaspekte dieser klinisch bedeutsamsten Gruppe angeborener Störungen der Organentwicklung: von den molekular definierten Schritten der Herzentwicklung über die klinische und genetische Diagnostik bis zur genetischen Beratung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »