Ärzte Zeitung, 21.11.2005

Genforscher ausgezeichnet

Forschungsergebnisse machen Gentherapie sicherer

LANGEN (hub). Für ihre Arbeiten im Bereich der Gentherapie bei dem schweren angeborenen Immundefekt SCID (severe combined immunodeficiency) wurden vier Forscher mit dem 10 000 Euro dotierten Langener Wissenschaftspreis geehrt.

Die Preisträger Prof. Christopher Baum, Prof. Christof von Kalle, PD Boris Fehse, Dr. Manfred Schmidt mit PEI-Präsident Prof. Johannes Löwer (v.l.n.r). Foto: PEI

Bei der SCID-Gentherapie werden intakte Gene mit einer retroviralen Genfähre in Blutstammzellen der Patienten übertragen. Professor Christof von Kalle vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg und Dr. Manfred Schmidt von der Universität Freiburg belegten, daß die veränderten Blutstammzellen in behandelten Kindern tatsächlich reife und intakte Immunzellen bildeten.

Das teilte das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit. Die Forscher wiesen auch nach, daß die Integration der Genfähre in das Gen LMO2 bei drei der therapierten Kinder zu einer Leukämie führte.

Professor Christopher Baum von der Medizinischen Hochschule Hannover und Privatdozent Boris Fehse von der Uniklinik Hamburg-Eppendorf wiesen bei Mäusen nach, daß dann Leukämien auftreten, wenn sehr viele Genfähren übertragen werden. Mit den Ergebnissen der Forscher werden die Genfähren nun so umkonstruiert, daß sie sicherer sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »