Ärzte Zeitung, 12.01.2006

Klonforscher Hwang verliert alle Ehrentitel

SEOUL (dpa). Der südkoreanische Klonforscher Woo Suk Hwang verliert wegen seiner Fälschungen alle Ehrentitel. Die Regierung in Seoul hat beschlossen, Hwang den Status als "Oberster Wissenschaftler" - was mit erheblichen Zuschüssen verbunden war - und alle anderen offiziellen Titel abzuerkennen.

Zudem soll der Rechnungshof damit beauftragt werden, die Verwendung öffentlicher Fördergelder für Hwang und sein Team zu überprüfen. Koreanische Medien berichteten, daß sich Hwang heute bei einer Pressekonferenz in Seoul zu den jüngsten Fälschungsvorwürfen äußern wolle. Die Uni in Seoul kündigte an, alle an den Manipulationen Beteiligten hart bestrafen zu wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »