Ärzte Zeitung online, 07.10.2008

US-Firma: Komplette Kopien von Menschen-Genen für 5000 Dollar

NEW YORK (dpa). Das Versprechen von Genforschern, individuelle Blaupausen des menschlichen Erbguts zum erschwinglichen Preis zu erstellen, rückt nach einem US-Bericht in Greifweite. Demnach will die Biotech-Firma Complete Genomics im kalifornischen Mountainview vom nächsten Jahr an das komplette Genom einzelner Menschen für 5000 Dollar (derzeit etwa 3680 Euro) liefern.

Als Zielgruppe peilt das Unternehmen nicht Privatkunden, sondern Forschungslabors und Pharmaunternehmen an, die in den genetischen Informationen nach Krankheitsfaktoren und möglichen Heilmitteln suchen können. Das berichtete die "New York Times".

Derzeit lägen die Kosten für die vollständigen DNA-Sequenzen mit rund sechs Milliarden Bausteinen noch bei wenigstens 100 000 Dollar, hieß es in der Zeitung. Die Entzifferung des kompletten Genoms von Nobelpreisträger James Watson hatte im vergangenen Jahr noch eine Million Dollar gekostet. Watson ist einer der beiden Erfinder der DNA-Struktur.

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2103)
Panorama (30353)
Organisationen
New York Times (217)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »