Ärzte Zeitung, 31.05.2010

Neuer DNA-Sequenzierer beschleunigt Forschung

MANNHEIM (eb). Roche Diagnostics hat das GS Junior System eingeführt, eine DNA-Sequenzierungsplattform für die biowissenschaftliche Forschung im Format eines Tischgerätes. Das System wurde von 454 Life Sciences entwickelt. DNA-Sequenzierung und Bioinformatik sind in einem Gerät integriert, das nur so groß wie ein Desktop-Laserdrucker ist. Das System bietet Lösungen für die DNA-Sequenzierung allen Bereichen der biologischen Forschung.

Topics
Schlagworte
Gentechnik (2104)
Panorama (30506)
Organisationen
Roche (656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »