Ärzte Zeitung, 06.12.2004

Charité sucht Patienten mit Polyneuropathie

BERLIN (ddp). Die Charité in Berlin sucht für eine Studie über Kneipp-Anwendungen noch Teilnehmer. Untersucht werden solle, ob eine Wassertherapie auch gegen Schmerzen, Taubheits- oder Kribbelgefühl bei Polyneuropathie hilft, sagte eine Sprecherin. Teilnehmen können Patienten im Alter zwischen 18 und 70 Jahren, bei denen eine Polyneuropathie diagnostiziert wurde.

Interessierte Patienten können sich in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr in der Abteilung für Naturheilkunde der Charité in Berlin unter der Telefonnummer 0 30 / 80 50 56 59 melden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »