Ärzte Zeitung, 14.04.2005

Führungen für Ärzte durch Ulmer Apothekergarten

Im "Neuen Apothekergarten Ulm" wird der aktuelle Wissensstand zur Phytotherapie didaktisch und übersichtlich aufbereitet präsentiert. Die Heilpflanzen sind nach Anwendungsgebieten zusammengefaßt.

Um die Orientierung zu erleichtern, sind diese Gruppen wie die Organe des menschlichen Körpers angeordnet. In 30 Indikationsstationen erführen Besucher alles Wissenswerte über pflanzliche Arzneimittel, so das Unternehmen Ratiopharm, das den Garten fördert. Für Ärzte, Apothekenmitarbeiter und andere Interessierte gibt es kostenlose Führungen. (ag)

Die Termine der Führungen durch den "Neuen Apothekergarten Ulm" sind: 2. und 30 Juni, 28. Juli, 25. August und 29. September. Die Führungen finden jeweils um 17.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der Info-Platz. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ratiopharm bietet auch eine Broschüre zum Garten mit Steckbriefen zu fast 200 Heilpflanzen an. Ärzte können sie kostenlos anfordern bei: ratiopharm GmbH, Simone Allgaier, Fax: 07 31 / 402-75 52 oder per E-Mail: simone.allgaier@ratiopharm.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »