Samstag, 19. April 2014

31. Chromosom nachgebaut: Ein erster Schritt zum künstlichen Lebewesen

[28.03.2014] Durchbruch in der Gentechnik: Forscher haben erstmals das Chromosom eines höheren Organismus nachgebaut: von Bäckerhefe. Bald schon wird es komplett "synthetische" Lebewesen geben. mehr»

32. Ehrung: Otto-Warburg-Medaille für Jaenisch

[28.03.2014] Rudolf Jaenisch wird für seine Arbeit zur epigenetischen Regulation der Genexpression während der Entwicklung von Säugetieren und deren Rolle bei der Entstehung von Krankheiten geehrt. mehr»

33. Ovarial-Ca: Gen für besonders aggressives Karzinom entdeckt

[28.03.2014] Forscher der Universität zu Kiel und am Uniklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, haben in einer transatlantischen Studie das verantwortliche Gen für eine seltene, aber besonders aggressive Form des Ovarial-Ca identifiziert, an der besonders junge Frauen erkranken. mehr»

34. Jubiläum am HI-STEM: Erfolge der Forschung zu Stammzellen

[28.03.2014] Tumorstammzellen liegen in Nischen und teilen sich nur selten. Durch sie kehrt der Tumor nach scheinbar erfolgreicher Therapie oft zurück oder metastasiert. mehr»

35. SMOG: Alarmstufe "Gelb" in Ostchina

[27.03.2014] Der Smog in China wird immer gesundheitsgefährdender. Heute liegt der Wert Messungen zufolge über dem 19-Fachen des WHO-Grenzwertes. Die Behörden haben die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen. mehr»

36. Sondergutachten: Besserer Schutz vor Fluglärm angemahnt

[27.03.2014] Wie kann der Lärmschutz in der Nachbarschaft von Flughäfen verbessert werden? Berater der Bundesregierung sehen Bedarf für Nachbesserungen der Gesetzeslage. Dabei geht es auch um mehr Mitsprache der Bürger. mehr»

37. WHO-Daten: Sieben Millionen Tote durch dreckige Luft

[25.03.2014] Wirtschaftlicher Aufschwung zu einem hohen Preis: Vor allem in den aufstrebenden Nationen Asiens verursacht Smog Millionen Todesfälle. Krebs und Herzleiden sind zwei der Ursachen - hervorgerufen durch Luftverschmutzung. mehr»

38. Statifizierung: Gentests aus der Offizin

[25.03.2014] Erste marktfähige DNA-Tests ermöglichen die Optimierung der Arzneimitteltherapie mit bereits etablierten Wirkstoffen. Manchmal zahlen das sogar die gesetzlichen Kassen. mehr»

39. Schlafmangel und Co: Mehr Herzinfarkte nach Zeitumstellung

[25.03.2014] Die Zeitumstellung im Frühling erhöht das Risiko für einen Herzinfarkt. Eine Datenanalyse der DAK-Gesundheit zeigt einen Anstieg der Klinikbehandlungen um 25 Prozent. mehr»

40. Tx-Skandal: Scheinadresse brachte Patient eine Leber

[25.03.2014] Der Patient hatte keinen Wohnsitz in einem der Eurotransplant-Länder und damit eigentlich keine Chance auf ein Spenderorgan. Doch dann lieferte ein Göttinger Arzt ihm eine Scheinadresse - neue absurde Details aus dem Göttinger Transplantationsskandal. mehr»