Ärzte Zeitung, 21.05.2004

Ozonwerte im Internet

BERLIN (eb). Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird das Thema Ozon wieder aktuell. Das Umweltbundesamt stellt auch in diesem Jahr wieder stündlich aktualisierte Ozonwerte und bundesweite Ozonprognosen ins Internet. Die Meßwerte von 321 Meßstellen der Länder und des Bundes stehen täglich ab 13.15 Uhr im Netz. Ab zehn Uhr können Ozonprognosen für die kommenden Tage abgerufen werden.

Durch seine geringe Wasserlöslichkeit wird Ozon in den oberen Atemwegen kaum zurückgehalten und dringt in die Lungenperipherie - die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt ab, Asthmaanfälle nehmen zu. Bei sehr hohen Ozonwerten sollte man deshalb die Bewegung im Freien einschränken.

Weitere Infos im Internet unter www.umweltbundesamt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »