Ärzte Zeitung, 21.05.2004

Ozonwerte im Internet

BERLIN (eb). Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird das Thema Ozon wieder aktuell. Das Umweltbundesamt stellt auch in diesem Jahr wieder stündlich aktualisierte Ozonwerte und bundesweite Ozonprognosen ins Internet. Die Meßwerte von 321 Meßstellen der Länder und des Bundes stehen täglich ab 13.15 Uhr im Netz. Ab zehn Uhr können Ozonprognosen für die kommenden Tage abgerufen werden.

Durch seine geringe Wasserlöslichkeit wird Ozon in den oberen Atemwegen kaum zurückgehalten und dringt in die Lungenperipherie - die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt ab, Asthmaanfälle nehmen zu. Bei sehr hohen Ozonwerten sollte man deshalb die Bewegung im Freien einschränken.

Weitere Infos im Internet unter www.umweltbundesamt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »