Ärzte Zeitung, 13.06.2006

Klimakatastrophe droht, glaubt jeder dritte Deutsche

HAMBURG (dpa). 69 Prozent der Deutschen sind fest davon überzeugt, daß der Welt eine Klimakatastrophe bevorsteht. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Emnid-Instituts im Auftrag des Magazins "Zeit Wissen" von diesem Mittwoch. Nur 29,9 Prozent glauben, daß sich eine Naturkatastrophe noch vermeiden läßt.

Der amerikanische Chemiker und Mediziner James Lovelock, der unter anderem für die Nasa arbeitete, warnt in seinem Beitrag für das Magazin vor den drastischen Folgen des Klimawandels: "Es wird große Ströme von Klimaflüchtlingen geben." Länder wie Deutschland und Großbritannien seien kaum vorbereitet. "Millionenstädte wie Hamburg und London könnten in einigen Jahrzehnten überflutet sein."

Topics
Schlagworte
Umweltmedizin (1116)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »