Ärzte Zeitung, 06.11.2006

Kohlendioxid: 2005 auf Rekordwert

GENF (dpa). Die Konzentration des klimaschädigenden Gases Kohlendioxid hat nach Angaben der Weltwetterorganisation (WMO) 2005 den bislang höchsten gemessenen Wert erreicht.

Das berichtete die Organisation am Freitag in Genf. Im Vergleich zum Jahr 2004 habe die Konzentration des Treibhausgases um ein halbes Prozent zugenommen.

"Das geltende Kyoto-Protokoll wird nicht ausreichen, um diese Konzentrationen zu stabilisieren, vielleicht wird es die Zunahme bremsen", kommentierte der WMO-Chefwissenschaftler Geir Braathen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »