Ärzte Zeitung, 09.02.2007

Bis zu 15 000 mehr Hitzetote durch Klimaerwärmung

HAMBURG (dpa). Bis zu 15 000 mehr Hitzetote im Jahr und ein spürbarer Verlust an wirtschaftlicher Leistungskraft könnten nach einer Studie die Folgen der Klimaerwärmung in Deutschland sein.

Weil es im untersuchten Zeitraum der Jahre 2071 bis 2100 deutlich mehr Hitzetage geben werde, gehen die Wissenschaftler des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (ifw) außerdem von Einbußen beim Sozialprodukt von 0,1 bis 0,5 Prozent aus, sagte der Autor des Gutachtens, Professor Gernot Klepper, gestern in Hamburg.

Topics
Schlagworte
Umweltmedizin (1114)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »