Ärzte Zeitung, 06.06.2012

Faltblatt zu Datenbank für giftige DDR-Produkte

BERLIN (eb). Manche DDR-Produkte - Farben oder Lacke, Pflanzenschutzmittel oder Friseurchemikalien - können noch heute Auswirkungen haben, etwa Berufskrankheiten auslösen.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat in der Datenbank "Datensammlung DDR-Produkte" Details gesammelt.

In einem Faltblatt klärt sie nun über die Recherche nach Herstellern, Komponenten oder Verwendung auf.

Bezug: Tel. 0231 9071-2071, Fax, 0231 9071-2070, E-Mail:info-zentrum@baua.bund.de, Download: http://www.baua.de/publikationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »