1. Ärzte-Studie: Mit Früchten gegen erektile Dysfunktion?

[05.02.2016] Eine Ernährung mit vielen flavonoidreichen Früchten (etwa Trauben, Orangen) senkt möglicherweise die ED-Inzidenz. mehr»

2. Harnwegsinfekt: Rezidiv zu selten mit Kultur abgeklärt

[01.02.2016] Englische Mediziner haben untersucht, wie die Diagnostik bei Verdacht auf rezidivierende, wiewohl unkomplizierte Harnwegsinfekte verläuft. Sie stießen auf ein Zuwenig an Urinkulturen und ein Zuviel an Zystoskopien. mehr»

3. Gräserpollen-Extrakt: Phyto punktet bei chronischer Prostatitis

[25.01.2016] Auch Schmerzen in der Prostata können chronifizieren. Gibt es keine "red flags", erfolgt eine symptomatische Therapie. Hier haben sich auch Phytotherapeutika bewährt. mehr»

4. Dialyse via Bauchfell: Warum so rar?

[25.01.2016] Erste Ergebnisse der bundesweiten CORETH-Studie zur Verbesserung der Therapie chronisch Nierenkranker liegen vor. mehr»

5. HWI mit E. coli: Steinentfernung lohnt sich

[25.01.2016] Jeder zweite Patient mit rezidivierenden Harnwegsinfekten (HWI) und asymptomatischen Nierensteinen ist nach der Steinentfernung befreit von erneuten Infektionen. Eine US-Studie hat jetzt untersucht, wer von einem solchen Eingriff profitiert und wer nicht. mehr»

6. Prostata-Ca: Kurze, hochdosierte Bestrahlung im Test

[22.01.2016] Das Universitätsklinikum Frankfurt führt in Kooperation mit weiteren Kliniken eine klinische Studie zu hochdosierter Strahlenchirurgie beim Prostatakarzinom durch. mehr»

7. GOÄ oder EBM: Ursache der Erektionsstörung für Abrechnung entscheidend

[15.01.2016] Um die Behandlung von Patienten mit erektiler Dysfunktion korrekt abzurechnen, müssen Ärzte die Ursachen der Erektionsstörung beachten. Unter bestimmten Voraussetzungen sind die Leistungen nach GOÄ zu berechnen. mehr»

8. 16. April: Jahreskongress für Männergesundheit in Bad Homburg

[14.01.2016] Der 5. Jahreskongress für Männergesundheit findet am Samstag, dem 16. April 2016, im KongressCenter Bad Homburg statt, teilt die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. (DGMG) mit. mehr»

9. Sexualstörung: Natürliche Potenzmittel oft gepanscht

[14.01.2016] Trotz Viagra und Co.: Viele Männer stehen noch immer auf natürliche Mittel gegen sexuelle Beschwerden und nehmen etwa Wurzelpulver oder Extrakte aus Kräutern oder Elfenblumen ein. Nicht selten enthalten diese Erektionsmittel aber auch PDE-5-Hemmer - oft in unkontrollierter Form und Dosierung. mehr»

10. Urogenitale Ca: Online-Service vom US-Kongress

[13.01.2016] Ab sofort lassen sich unter www.asco-direct-gu.de die beim Genitourinary Cancers Symposium in San Francisco präsentierten aktuellen Forschungsergebnisse online abrufen. mehr»