1. Jahreskongress der Urologen: "Ökonomie versus Qualität"

[26.09.2016] Am Mittwoch startet der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Im Vorab-Interview erklärt Kongresspräsident Professor Kurt Miller, wie sich Ärzte im Spannungsfeld von Ökonomie und Qualität zurechtfinden können. mehr»

2. Literweise trinken: Hinter Polyurie steckt oft die Psyche

[26.09.2016] Wer literweise Flüssigkeit am Tag zu sich nimmt, bei dem rückt schnell die Hypophyse in den Fokus diagnostischer Überlegungen. Die ist es aber nur selten. Viel häufiger wird einfach zu viel getrunken. mehr»

3. Therapie bei Nierensteinen: Was du nicht willst, was man dir tu'

[22.09.2016] Urologen wurden befragt, welche Therapie bei Nierensteinen sie wählen würden, wenn sie selbst Patient wären. mehr»

4. Dialyse: Wenn das Jucken unerträglich wird

[21.09.2016] Viele Patienten, die aufgrund von Nierenversagen regelmäßig eine Hämodialyse erhalten, leiden unter Pruritus. Die Hauterkrankung beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen deutlich, wie eine Studie jetzt ergeben hat. mehr»

5. Facharztvertrag Urologie: Gegenwind aus unbekannter Richtung

[19.09.2016] Jüngst im August gestartet, wird die rechtliche Zulässigkeit des Facharztvertrags Urologie von AOK Baden-Württemberg und Medi harsch kritisiert. Die Auftraggeber eines Rechtsgutachtens bleiben anonym. mehr»

6. Roboter-assistiert: Nieren minimal-invasiv transplantiert

[12.09.2016] Die Urologie in Deutschland feiert einen großen Fortschritt in der Nierenlebendtransplantation. Erstmals haben Ärzte erfolgreich eine roboter-assistierte Nierenlebendtransplantation durchgeführt. mehr»

7. Antibiotika-Resistenzen: Interaktive Datenbank bietet Ärzten Analysemöglichkeit

[07.09.2016] Wollen Ärzte wissen, wie es mit Antibiotika-Resistenzen in ihrer Region aussieht, müssen sie selbst aktiv werden. Umfassende Informationen bietet das Robert Koch-Institut. mehr»

8. Fokal-segmentale Glomerulosklerose: Ursachen entdeckt

[02.09.2016] In ihren Untersuchungen wiesen die Forscher nach, dass nicht nur gain-of-function-, sondern auch loss-of-functionMutationen bei betroffenen Patienten zu FSGS führen (JASN 2016; 27: 2771-2783). mehr»

9. Niereninsuffizienz: Wie gut helfen Statine?

[01.09.2016] Profitieren Patienten mit ausgeprägter Niereninsuffizienz - speziell solche, die eine Dialyse benötigen - von einer Therapie mit Statinen? Die Antwort ist unklar. Die Cholesterol Treatment Trialists' (CTT) Collaboration ist der Frage deshalb nachgegangen. mehr»

10. Nierenkrebs: Im Frühstadium reicht Teilresektion

[31.08.2016] Werden Nierentumoren im T1-Stadium organerhaltend entfernt, birgt das kein höheres Rezidivrisiko als die radikale Nephrektomie. Auch gibt es hinsichtlich nicht-onkologischer Aspekte sogar Vorteile. mehr»