1. Schmerzmedizin: Neues Konzept zur Fortbildung gestartet

[27.09.2016] Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) und der Holzkirchner Arzneimittelhersteller Hexal haben das Fortbildungskonzept "MENSCH Masterclass. Education. SCHmerz" entwickelt. mehr»

2. Hamburg: Modellprojekt für Versorgung von Demenzpatienten überzeugt

[27.09.2016] Die Robert Bosch Stiftung hat Modellprojekte gefördert, die von zwei Krankenhäusern in Hamburg erprobt wurden. Das Ergebnis: Zwei konkrete Dinge verbessern die Betreuung von Demernpatienten. mehr»

3. Risikofaktoren: Was schützt die Niere vor dem Verfall?

[27.09.2016] Wer bei chronischer Niereninsuffizienz die Progression der Nierenschäden bremsen möchte, muss dem Patienten eine Therapie-Cuvée kredenzen. mehr»

4. Fettleibige Kinder: Langfristige Therapien? Fehlanzeige!

[27.09.2016] Adipositas wird immer noch eher als Charakterschwäche denn als Krankheit angesehen, kritisieren Forscher. Sie fordern zur Therapie schwer betroffener Kinder und Jugendlicher besondere Konzepte. mehr»
Neue Beiträge zu Krankheiten

5. Robert Koch-Institut / STIKO: App mit Service und Infos rund ums Impfen

[26.09.2016] Eine kostenlose App unterstützt Ärzte bei Fragen zum Thema Impfen. Herzstück ist ein interaktiver Impfcheck, der dabei hilft, ausstehende Impfungen zu identifizieren und Impflücken zu schließen. mehr»

6. Deutsche Herzstiftung: Kostenloses Herznotfall-Set

[26.09.2016] Mit dem Ziel, die Reanimationsbereitschaft in Deutschland zu erhöhen, haben sich Fachgesellschaften und Hilfsorganisationen zum "Nationalen Aktionsbündnis Wiederbelebung" zusammengeschlossen, darunter die Deutsche Herzstiftung und die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie. mehr»

7. Nach Radiusfraktur: Orthese als Gipsersatz

[26.09.2016] Das Unternehmen medi erweitert sein Sortiment: Die neue Handgelenk- und Unterarmorthese Manumed RFX kommt beispielsweise postoperativ nach einer distalen Radiusfraktur zum Einsatz. Nach einer stabilen distalen Radiusfraktur ist sie auch konservativ einsetzbar. mehr»

8. MSD: Pembrolizumab auch bei NSCLC

[26.09.2016] Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Pembrolizumab (Keytruda®) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit zuvor therapiertem fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom mit PD-L1 exprimierenden Tumoren erteilt. Das berichtet das Unternehmen MSD. mehr»

9. Forschung: Verlust von Zellkontakten führt zu Gedächtnisstörung

[26.09.2016] Die Ursachen für die Gedächtnisstörungen und Lernschwierigkeiten bei Alzheimer-Patienten sind bislang nur grob verstanden. mehr»

10. Herzinsuffizienz: Forscher entdecken mit MICRA einen neuen Biomarker

[26.09.2016] Bis zu zwanzig Prozent der Patienten entwickeln nach einem Herzinfarkt eine Herzinsuffizienz. mehr»