Samstag, 1. November 2014

1. Insulin-Hersteller: Novo Nordisk in allen Zahlen mit Zuwachs

[31.10.2014] Der dänische Insulin-Spezialist Novo Nordisk konnte seine Verkäufe bis Ende September um vier Prozent verbessern. mehr»

2. Kommentar: Plädoyer für Zosterschutz

[31.10.2014] In Europa sind mehr als 95 Prozent seropositiv für das Varizella-zoster-Virus. Das generelle Lebenszeitrisiko, an Herpes zoster zu erkranken, liegt bei 20 bis 30 Prozent. Und: Das Risiko steigt bis zum 85. Lebensjahr auf 50 Prozent. Diese Zahlen sind schon lange bekannt. mehr»

3. Obstipation: Therapie je nach Ursache

[31.10.2014] Die Therapie bei Obstipation bleibt oft unbefriedigend, weil die diagnostische Stratifizierung nicht ausreicht, sagt Professor Thomas Frieling vom HELIOS-Klinikum Krefeld. mehr»

4. CLL: Option auch für Patienten mit 17p-Deletion

[31.10.2014] Seit Kurzem steht Idelalisib zur Therapie bei chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) und follikulärem Lymphom zur Verfügung. mehr»

5. Ebola: Experten sehen Defizite bei Transportkapazitäten für Erkrankte

[31.10.2014] Deutschland ist nach Einschätzung von Experten nicht ausreichend auf den möglichen Transport von Ebola-Kranken innerhalb des Landes vorbereitet. Ein führender Tropenmediziner fordert zudem die Einrichtung einer zentralen Koordinierungsstelle. mehr»

6. painDETECT-Projekt: Fragebögen helfen, Schmerz zu klären

[31.10.2014] Das 2004 initiierte painDETECT®-Projekt hat das Ziel, Ärzte bei der Diagnose von Schmerzen zu unterstützen und dabei zu helfen, die richtige Therapie einzuleiten; denn nur durch eine frühzeitige adäquate Behandlung lässt sich eine Chronifizierung verhindern. mehr»

7. Hygieneskandal: Kliniken fordern mehr Geld für Sauberkeit

[31.10.2014] Als Konsequenz aus dem Hygieneskandal am Uniklinikum Mannheim fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft mehr Geld für Fachkräfte und für Sauberkeit an Kliniken. mehr»

8. Antimykotikum: Pilzprophylaxe mit Posaconazol vereinfacht

[31.10.2014] Das Antimykotikum Posaconazol kann jetzt auch parenteral appliziert werden. Das kommt zum Beispiel Patienten mit Übelkeit zugute. mehr»

9. Diabetes: Boehringer und Lilly ändern Allianz

[31.10.2014] Boehringer Ingelheim und Eli Lilly haben die Bedingungen ihres Joint Ventures zur Vermarktung von Antidiabetika modifiziert. Demnach sollen in einigen Märkten künftig die Unternehmen diejenigen Wirkstoffe, die von ihnen stammen, allein vertreiben. mehr»

10. Zehn Jahre Brustkrebs-Screening: Weniger Teilnehmerinnen als erhofft

[31.10.2014] Seit 2005 werden in Deutschland Frauen zwischen 50 und 69 Jahren zum Mammografie-Screening eingeladen. Die Teilnehmerzahl bleibt bislang hinter den Erwartungen zurück. Auch an Daten mangelt es noch. mehr»