Donnerstag, 24. April 2014

1. Kommentar zu Depression nach Intensivstation: Holprige Rückkehr ins Leben

[24.04.2014] Die Hilflosigkeit, der ständige Lärm, das Sterben im Nachbarbett - all dies ängstigt und traumatisiert Menschen, die auf Intensivstationen um ihr Leben ringen, ganz abgesehen von der Verunsicherung durch ihren eigenen gesundheitlichen Zustand. Die Verwirrung reicht oft bis hin zum Delir. mehr»

2. Kooperation: Klinikum Hanau setzt auf ambulantes OP-Zentrum

[24.04.2014] Das Klinikum Hanau kooperiert nach eigenen Angaben künftig mit den Netzwerken Chirurgie/Orthopädie Rhein-Main und Anästhesie Rhein-Main bei ambulanten Op. Dazu entstehe am Klinikum ein ambulantes OP-Zentrum, das von den drei Partnern gemeinsam genutzt werde. mehr»

3. Aufklärung: Herzspezialist fordert Schulfach Gesundheit

[24.04.2014] Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), Professor Christian Hamm, hat mehr gesundheitliche Aufklärung an den Schulen gefordert. mehr»

4. Welt-Meningitis-Tag: Kinder, die Meningitis überlebt haben

[24.04.2014] Außergewöhnliche Porträts von Menschen, die nach einer Meningokokken-Meningitis mit Amputationen leben, hat die berühmte Fotografin Anne Geddes gemacht. Zum Welt-Meningitis-Tag am 24. April werden die Fotos der Öffentlichkeit präsentiert. mehr»

5. Etwa jeder Dritte: Häufig Depressionen nach Intensivtherapie

[24.04.2014] Bei einer Behandlung auf der Intensivstation leidet häufig die psychische Gesundheit. Nach einer US-Studie hat jeder dritte Betroffene in den Monaten danach Depressionen. Die psychischen Störungen äußern sich vorwiegend somatisch. mehr»

6. DGIM-Kongress: Wiesbaden im Zeichen des Patiententages

[24.04.2014] Das Konzept überzeugt: Zum Patiententag im Rahmen des 120. DGIM-Kongresses werden am Samstag im Wiesbadener Rathaus wieder viele Besucher erwartet. mehr»

7. Kaffeetrinker: Seltener Leberzirrhose durch Alkohol

[24.04.2014] Kaffee schützt die Leber offenbar vor den Folgen von Alkohol und falscher Ernährung: Regelmäßiger Konsum senkt das Risiko, an einer nicht viral bedingten Zirrhose zu sterben. Für Tee gilt das nicht. mehr»

8. Hautkrebs: Schützt viel Sonne vor Melanomen?

[24.04.2014] Es scheint paradox: Wer von Kind an häufig in der Sonne ist, hat offenbar ein geringes Melanomrisiko. mehr»

9. Hepatitis-C-Therapie: Ein Prototyp für erfolgreiche Forschung

[23.04.2014] Ohne neue Forschung droht der Medizin irgendwann Stillstand. Doch nicht immer gelingt der Schritt aus der Wissenschaft in die Praxis. Deswegen macht der Internistenkongress "Forschung wird zu Medizin" zum Leitthema. Ein Paradebeispiel dafür sind die neuen Therapien gegen Hepatitis C. mehr»

10. Herzinsuffizienz: DGK fordert mehr Aufmerksamkeit

[23.04.2014] Immer mehr Patienten mit Herzinsuffizienz müssen in Deutschland in Kliniken behandelt werden. Mit Aufklärungs-Aktionen wird daher im Mai für die Früherkennung und die konsequente Behandlung geworben. mehr»