IGeL plus, 09.12.2005

GBO MEDIZINTECHNIK

Gewicht runter mit Muskelstimulation

Abnehmen und körperliche Aktivität rauf - das sind naheliegende Maßnahmen bei Übergewicht. Was einfach klingt, ist oft schwer umzusetzen. Ein neues Muskelstimulationsverfahren soll nun Dicke beim Abnehmen unterstützen.

Am Deutschen Diabetes-Zentrum in Düsseldorf wurde die Stimulation mit dem Hochton-Therapiegerät HiToP® getestet, wie das Unternehmen gbo Medizintechnik mitteilt.

Das Gerät arbeitet mit einer speziellen Frequenzmodulation und unterscheidet sich von bisherigen niederfrequenten Stimulationssystemen. Die Stimulation verringere nach den Testergebnissen nicht nur das Gewicht, sondern auch die Symptome einer diabetischen Neuropathie, so der Hersteller.

i gbo Medizintechnik AG, Kleiststraße 6, 64668 Rimbach, Tel.: 0 62 53 / 80 80, Fax: 0 62 53 / 80 82 45, www.gbo-med.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »