Ärzte Zeitung, 05.04.2004

Schon jedes vierte Kind ist zu dick

JENA (dpa). Die Kinder in Deutschland werden immer dicker. Schon ein Viertel aller Kinder und Jugendlichen sei übergewichtig, sagte der Leiter der Jahrestagung der Sächsisch-Thüringischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Professor Joachim Misselwitz in Jena.

Ein Drittel davon bleibe bis ins Erwachsenenalter zu dick. Viele hätten später Diabetes, psychischen Störungen oder Probleme mit Knochen und Gelenken. "Die Therapie und Prävention muß deshalb unbedingt im Kindesalter einsetzen", sagte Misselwitz. Übergewicht, Allergien und Nierenleiden bei Kindern war eines der Hauptthemen der Fortbildung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »