Ärzte Zeitung, 28.04.2004

Zwei Drittel der verheirateten Männer zu dick

WIESBADEN (dpa). 49 Prozent der Deutschen hatten 2003 eine Body-Mass-Index von über 25 und gelten demnach als übergewichtig, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden gestern mit. Das war ein Prozentpunkt mehr als 1999.

Die Ergebnisse stammen aus dem Mikrozensus 2003, bei dem 370 000 Menschen unter anderen Angaben zu Gewicht und Körpergröße gemacht haben. Am häufigsten tritt Übergewicht bei verheirateten Männern auf: Zwei Drittel von ihnen brachten zu viel auf die Waage. Untergewicht gab es dagegen bei 13 Prozent der Frauen unter 20 Jahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »