Ärzte Zeitung, 30.06.2004

Dick durch zu wenig Hormon?

WASHINGTON (ddp). Amerikanische Wissenschaftler haben offenbar ein weiteres Puzzleteilchen für die Entstehung von Übergewicht entdeckt.

Bei Übergewichtigen steigt der Spiegel des Hormons Ghrelin über Nacht nicht so stark an wie bei schlanken Menschen. Ghrelin vermindert unter anderem die Verwertung von Fetten aus der Nahrung und gilt daher als Schlüsselhormon bei der Regulation des Körpergewichts.

Der fehlende Anstieg könnte daher ein entscheidender Faktor für eine krankhafte Gewichtszunahme sein, berichten die Forscher in PNAS Online.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »