Ärzte Zeitung, 22.02.2005

Deutsche fühlen sich nicht zu dick

Beim Thema Übergewicht klafft bei den Deutschen offensichtlich eine deutliche Lücke zwischen eigener Wahrnehmung und der Realität. Nach einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts tns emnid fühlen sich nur neun Prozent zu dick.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind aber 49 Prozent der erwachsenen Deutschen übergewichtig. Für die von der Allianz-Versicherung in Auftrag gegebene Umfrage wurden 1004 zufällig ausgewählte Erwachsene befragt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »