Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 21.09.2005

Bauchumfang ist Thema beim Welt-Herz-Tag

NEU-ISENBURG (eb). Der 25. September ist der Welt-Herz-Tag. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Healthy Weight, Healthy Shape". An diesem Tag engagiert sich die Initiative "Bauchumfang ist Herzenssache" beim Berlin Marathon.

Wie die Initiative der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, der Lipid-Liga und der Sanofi-Aventis-Gruppe mitteilen, informieren die Initiativenpartner an diesem Tag zwischen 10 Uhr und 16 Uhr an vier zentralen Plätzen der Stadt über vermehrtes viszerales Fett als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die Besucher des Marathons können in Meßzelten ihren Bauchumfang und darüber hinaus den Blutdruck kostenlos messen lassen: Das KHK-Risiko bei Männern steigt ab 102 cm Bauchumfang, bei Frauen ab 88 cm.

Gemessen wird am Potsdamer Platz, am Wittenbergplatz, am Wilden Eber sowie am Brandenburger Tor. Zudem gibt es umfangreiches Informationsmaterial über viszerales Fett und Bauchumfang-Messungen. Aktionspartner sind die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislauf-Forschung und der Berufsverband Niedergelassener Kardiologen.

Weitere Informationen zum Welt-Herz-Tag finden Sie unter www.Bauchumfang-ist-Herzenssache.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »