Ärzte Zeitung online, 13.01.2009

Verbraucherzentrale rät von Fettemulsionen zum Abnehmen ab

FRANKFURT/MAIN (dpa). Neuartige Fettemulsionen auf der Basis von Palm- und Haferöl taugen nach Ansicht der Verbraucherzentrale Hessen nicht zur Reduzierung des Winterspecks. Es sei wissenschaftlich nicht hinreichend belegt, dass diese Fettemulsionen als Reinsubstanz oder als Zusatz in Lebensmitteln das Schlankbleiben oder Abnehmen wirksam unterstützten.

Bislang gebe es dazu eine einzige Langzeitstudie und die zeige widersprüchliche Ergebnisse zu den neuartigen Fettemulsionen, teilte die Ernährungsexpertin Andrea Schauff von der Verbraucherzentrale am Dienstag in Frankfurt mit. Wer sein Wohlfühlgewicht halten oder erreichen wolle, sollte sein Essverhalten und seine Lebensweise ändern. Die Expertin rät zu Naturjoghurt mit Haferflocken und Apfelstücken als Alterative zu Fettemulsionen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »