Ärzte Zeitung online, 20.05.2009

Mehr als die Hälfte der australischen Soldaten ist zu dick

SYDNEY (dpa). Den durchtrainierten Kämpfern auf den Werbepostern sehen nur wenige ähnlich: Mehr als die Hälfte der australischen Soldaten sind übergewichtig oder fettleibig - 62 Prozent der 52 000 Militärangehörigen.

Das teilte das Militär am Mittwoch mit. Der Chefarzt der Verteidigungskräfte hatte bereits zuvor eingeräumt, dass Übergewicht beim australischen Militär ein Problem sei. Vor allem Soldaten mit Schreibtisch-Jobs sollen jetzt auf Trab gebracht werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »