Ärzte Zeitung online, 29.05.2009

Feuerwehr rückt zu 200-Kilo-Frau aus

MAINZ(dpa). Eine mehr als 200 Kilogramm schwere Frau ist in Mainz in einem Kraftakt mit Hilfe einer Drehleiter, eines Schwerlast-Rettungswagens und zehn Einsatzkräften aus ihrer Wohnung geholt worden. Wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte, war die Frau gestürzt und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft aufrichten.

Dies gelang allerdings auch der Besatzung eines herbeigeeilten Rettungswagens nicht. Erst die herbeigerufenen Feuerwehrleute samt Bergungsgerät, wozu auch ein sogenanntes Hilfeleistungslöschfahrzeug gehörte, wurden der Lage Herr. Letztlich wurde die hilflose Frau in ein Krankenhaus transportiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »