Ärzte Zeitung online, 09.07.2009

"Iron Calli": Abspeck-Soap mit Calmund

HAMBURG (dpa). Reiner Calmund, ehemaliger Fußballmanager von Bayer Leverkusen, will abnehmen. Vor einem Jahr entschloss sich der damals 163 Kilogramm schwere Mann zum Abspecken. Unter anderem begleitete "Stern TV" auf RTL seine Versuche, die Pfunde loszuwerden. Jetzt zeigt der Privatsender Vox in der Dokusoap "Iron Calli" ab 18. August (22.15 Uhr), welche Folgen das Diätprogramm bei Calmund hinterlassen hat.

"Ich will 30 Kilo abnehmen, durch Training fit werden und mehr Muskeln aufbauen", kündigte der heute 60 Jahre alte Calmund im vergangenen Jahr laut Vox-Mitteilung vom Donnerstag an. Der Stichtag sei der 31. August, ergänzte eine Vox-Sprecherin. Gegenwärtig wiege Calmund, der bei Vox auch in der Jury der "Koch-Arena" auftritt, immer noch rund 145 Kilo, also zwölf Kilogramm zu viel. Wenn die vierteilige Soap abgedreht ist, müsse er sein Ziel erreicht haben.

Geholfen werde ihm dabei vom Extremsportler Joey Kelly, von der Diplomsportlehrerin Melanie Wagner, der Ernährungsberaterin Julia Kellersmann-Wulf und der Sporthochschule Köln. Unterstützung habe "Calli" auch von seiner Frau Sylvia bekommen, mit der er seit 2003 verheiratet ist: "Ich liebe jedes Pfund an meinem Mann, aber das möchte ich noch möglichst lange tun", wird sie zitiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »