Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 23.09.2009

44 Prozent der Deutschen sind Sport-Muffel

DÜSSELDORF (dpa). Fast die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland sind bekennende Sport-Muffel: 44 Prozent geben zu, keinen Sport zu treiben. Sie wollen auch nicht damit anfangen. Je höher das Alter, desto größer der Anteil der Sportmuffel - das hat eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Meinungsumfrage des Instituts Emnid im Auftrag der Düsseldorfer Arag Versicherung ergeben.

Immerhin treibt die Mehrheit (56 Prozent) der Deutschen der Umfrage zufolge regelmäßig Sport. Die Forscher fanden heraus: Zeitmangel durch den Beruf hat keinen Einfluss auf den Sport: Der typische Sportler ist jung, männlich und mit hohem Bildungsniveau.

Lesen Sie auch:
Sport verlängert das Leben auch noch im hohen Alter

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »