Ärzte Zeitung, 06.05.2010

Genuss statt Verbot: 6. Mai ist Anti-Diät-Tag

HAMBURG (dpa). Am 6. Mai protestieren Menschen weltweit gegen Schlankheitswahn, gesundheitsschädliche Diäten und Essstörungen. Die Vorsitzende der Londoner Organisation "Diät-Brecher", Mary Evans Young, rief die Aktion 1992 ins Leben. Seitdem warnen immer mehr Gruppen vor den Folgen radikaler Gewichtsverringerung. Der Tag soll das Bewusstsein dafür wecken, dass nicht nur Übergewicht, sondern auch falsche Abnehmprogramme Gesundheitsrisiken bergen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »