Ärzte Zeitung, 08.12.2010

Jeder vierte Brite ist adipös

NEU-ISENBURG (eis). Die Adipositas-Rate bei Erwachsenen in Europa hat sich binnen 20 Jahren verdoppelt, wird im OECD-Bericht "Health at a Glance 2010" vermerkt. Danach ist der Anteil von Adipösen in der Bevölkerung mit fast 25 Prozent am höchsten im Vereinigten Königreich und mit etwa acht Prozent am niedrigsten in Rumänien und in der Schweiz.

Deutschland liegt dabei mit einer Rate von 13,6 Prozent etwas unter dem EU-Durchschnitt von 15,5 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »