Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Kongress, 02.05.2011

Endokrinologen legen Fokus auf Essverhalten

Endokrinologen legen Fokus auf Essverhalten

WIESBADEN (skh). Wie steuert das Gehirn das menschliche Essverhalten und die Entstehung von Adipositas? Diese Frage ist ein zentraler Punkt in der Stoffwechselmedizin, sagt Kongresspräsident Professor Hendrik Lehnert.

Die Kommunikation etwa zwischen Fettgewebe und Gehirn findet über Botenstoffe wie Insulin, Adiponektin und Leptin statt. Analog zum Mechanismus der Insulinresistenz bei Diabetikern kann sich bei Übergewichtigen eine Leptinresistenz im Gehirn entwickeln. Bei diesen Patienten tritt ein Leptin-vermitteltes Sättigungsgefühl nicht ein, so Lehnert.

So erklärt sich, warum es Übergewichtigen mit einem einmal aus dem Ruder gelaufenen Stoffwechsel so extrem schwer fällt abzunehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »