Ärzte Zeitung, 29.02.2012

Nach 85 halten Pfunde gesund

TEL AVIV (eb). Anders als jüngere Menschen profitieren über 85-jährige offenbar von Übergewicht.

Israelische Forscher haben 1349 Menschen im Alter von 75 bis 94 Jahre untersucht und bis zu 20 Jahre beobachtet, teilt die Universität in Tel Aviv mit.

Bei Adipösen über 85 Jahre war die Sterberate geringer als bei gleichaltrigen Unter- oder Normalgewichtigen.

Topics
Schlagworte
Adipositas (1842)
Krankheiten
Adipositas (3044)
[02.03.2012, 12:19:09]
Dipl.-Psych. Wilfried Vogelbusch 
Halten wirklich die Pfunde gesund?
In dem Artikel fehlt mir ein Kommentar zu der Frage, wieweit das Unter- bzw. Normalgewicht Folge von Erkrankungen, z. B. Krebs, war. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »